Donnerstag, 28. Mai 2020

Bayer Leverkusen entlässt Cheftrainer Herrlich – Bosz übernimmt

23. Dezember 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Leute, Nachrichten

Fans von Bayer Leverkusen.
Foto: dts nachrichtenagentur

Leverkusen – Der Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen hat den bisherigen Cheftrainer Heiko Herrlich mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden.

Die Nachfolge Herrlichs werde mit Beginn der Rückrunden-Vorbereitung am 4. Januar der Niederländer Peter Bosz antreten, teilte der Verein am Sonntagmittag mit.

Bosz unterschrieb demnach einen bis zum 30. Juni 2020 gültigen Vertrag. Neben Herrlich wurde auch Co-Trainer Nico Schneck wurde freigestellt.

Auch wenn Herrlich der Mannschaft im Vorjahr nach einer zuvor sehr schwierigen Saison „wichtige Impulse“ verliehen und die Werkself ins internationale Geschäft zurückgebracht habe, sei „mittlerweile eine Stagnation in der Entwicklung des Teams nicht mehr zu leugnen“, sagte Leverkusens Sport-Geschäftsführer Rudi Völler.

„Auch wenn wir zum Jahresende hin wieder den Anschluss an die internationalen Plätze hergestellt haben, befinden wir uns nach der insgesamt nicht befriedigenden Halbserie in einer Situation, die einen Trainerwechsel aus unserer Sicht notwendig macht.“

Aktuell steht Leverkusen mit 24 Punkten auf dem neunten Tabellenplatz der Bundesliga. An den vergangenen vier Spieltagen konnte die Werkself drei von vier Spielen gewinnen. (dts Nachrichtenagentur) 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin