Freitag, 07. Mai 2021

Bahnchef Grube besucht Mainzer Stellwerk: 90 Minuten-Info-Aufenthalt

14. August 2013 | Kategorie: Vermischtes

Bahnchef Grube besuchte jetzt das Mainzer Stellwerk.
Foto: dts nachrichtenagentur

Berlin – Während sich Bahn-Personalvorstand Ulrich Weber und die Personalchefs der verschiedenen Unternehmenssparten mit Gewerkschaftern in Frankfurt über die anhaltenden Probleme im Stellwerk Mainz ausgetauscht haben, hat Rüdiger Grube, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn, die Stellwerk-Mitarbeiter vor Ort besucht.

Das berichtet die „Bild-Zeitung“ (Donnerstagausgabe). Ein Bahn-Sprecher bestätigte den Besuch und sagte: „Es gab vertrauliche Gespräche im Stellwerk Mainz mit einigen Kollegen.

Herr Grube war für 90 Minuten spontan vor Ort, ließ sich in aller Ruhe die Sorgen und Nöte der Mitarbeiter erklären.“ Seit über einer Woche gibt es aus Personalmangel Zugausfälle und Umleitungen am Hauptbahnhof in Mainz.

Ab 30. August will die Deutsche Bahn zum normalen Fahrplan zurückkehren. Ins Mainzer Stellwerk sollen im September vier Fahrdienstleiter-Helfer zusätzlich kommen, von November bis Dezember fünf weitere neue Dienstleiter, wie die Zeitung weiter berichtet. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin