Donnerstag, 09. April 2020

Bad Bergzabern: Betrugsmasche: Seniorin soll zahlen oder ins Gefängnis gehen

12. September 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße
Sujetbild: Gefälschter Haftbefehl. Foto: Polizei

Sujetbild: Gefälschter Haftbefehl.
Foto: Polizei

Bad Bergzabern – Eine 82 jährige Rentnerin erhielt ein vermeintliches Schreiben der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main.

Darin wurde sie aufgefordert, 18.600 Euro zu zahlen oder sich bei Nichtzahlung bis spätestens 15. September bei der Justizvollzugsanstalt Frankfurt zum Abbüßen der Ersatzfreiheitsstrafe einzufinden.

Die völlig geschockte Seniorin vertraute sich einem Verwandten an, der den Betrug erkannte und Strafanzeige erstattete. Zu einer Zahlung kam es nicht.

Das verwendete Formular sehe auf den ersten Blick „amtlich“ aus, jedoch seien beim genauen Lesen deutliche „grammatikalische Schwächen“ erkennbar, so die Polizei: „Bitte wenden sie sich bei ähnlichen Schreiben zunächst an ihre örtlich zuständige Polizeidienststelle.“ (pol/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin