Mittwoch, 21. Februar 2024

Aus dem Bereich Städtebau: Neustadt erhält 1,74 Millionen Euro

2. Februar 2023 | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer

Staatssekretärin Simone Schneider (2.v.l.) mit Oberbürgermeister Marc Weigel (3.v.l.) und Vertretern der Stadt Neustadt bei der Förderbescheidübergabe.
Quelle: Stadt Neustadt

Neustadt. Innenstaatssekretärin Simone Schneider hat dem Oberbürgermeister von Neustadt an der Weinstraße, Marc Weigel, drei Förderbescheide aus dem Bereich des Städtebaus über insgesamt 1,74 Millionen Euro überreicht.

Die Mittel aus den Bund-Länder-Programmen „Sozialer Zusammenhalt“ und „Wachstum und nachhaltige Entwicklung“ sowie dem Modellvorhaben „Innenstadt-Impulse“ sollen der laufenden Entwicklung der Innenstadt zugutekommen.

„In Neustadt sollen 1,15 Millionen Euro aus dem Programm ‚Wachstum und nachhaltige Entwicklung’ eingesetzt werden, um insbesondere die Gestaltung des Bahnhofsvorplatzes sowie der Kellereistraße und der Fröbelstraße voranzubringen. Aus dem Programm ‚Sozialer Zusammenhalt‘ sollen 500.000 Euro unter anderem beim Abschluss von Modernisierungs- und Instandsetzungsverträgen für Neustadt-Böbig verwendet werden“, sagte Staatssekretärin Schneider.

Zusätzlich erhält die Stadt Neustadt 90.000 Euro im Rahmen des Modellvorhabens „Innenstadt-Impulse“. „Diese Fördermittel möchte die Stadt nutzen, um eine Strategie für eine vitale, nachhaltige und resiliente Innenstadt zu entwickeln“, sagte die Staatssekretärin. Das Modellvorhaben wurde seitens des Landes aufgelegt, um die Entwicklung und Umsetzung neuer und innovativer Ideen zur Stärkung der Innenstädte zu unterstützen.

„Es freut mich sehr, dass das Land Neustadt wieder mit Fördermitteln bedacht hat, mit denen wir wichtige, städtebauliche Projekte voranbringen können. Dabei liegen die Schwerpunkte auf einer nachhaltigen Entwicklung, der Förderung des sozialen Zusammenhalts sowie bedeutenden Impulsen für unsere Innenstadt. Frau Staatssekretärin, vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, mir die Zuwendungsbescheide persönlich zu überreichen“, sagte der Oberbürgermeister der Stadt Neustadt, Marc Weigel.

Im Programmjahr 2022 können in der Städtebauförderung für Rheinland-Pfalz insgesamt rund 85 Millionen Euro an Bundes- und Landesmitteln bereitgestellt werden.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen