Freitag, 20. September 2019

25 Jahre Partnerschaft Épinac -Steinweiler: Freundschaft weiter vertieft – großer Festakt in Épinac

16. November 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
Die Steinweilerer „Delegation“ vor dem Schloss in Sully. Foto: v. privat

Die Steinweilerer Delegation vor dem Schloss in Sully.
Foto: v. privat

Epignac/Steinweiler – Ganz unter dem Eindruck der herzlichen Gastfreundschaft ihrer französischen Freunde kehrte die Steinweilerer Delegation nach einem dreitägigen Besuch bei der Partnergemeinde Epinac nach Hause zurück.

Anlass des Besuchs war das 25-jährigen Partnerschaftsjubiläum, zu der die Partnergemeinde eingeladen hatte. Die Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunden wurden 1991 in Epinac und 1992 in Steinweiler von den damaligen Bürgermeistern Patrick Defontaine und Berthold Herrmann unterzeichnet.

Nach einer Fahrt durch die Region Burgund mit herbstlichem Farbspiel erreichte die Delegation nach 500 Kilometern  die Partnergemeinde.

Dort wurden die Steinweilerer von den Bürgern herzlich empfangen und von einer Fanfarenkapelle musikalisch begrüßt. Anschließend begrüßte der Bürgermeister von Epinac, Claude Merckel, die Gäste im Rathaus, wofür sich der Steinweiler Ortsbürgermeister Michael Detzel herzlich bedankte.

Das Programm war vielfältig und spannend: Besichtigt wurden unter anderem ein Schloss in Sully, ein Kohle-Förderturm, Unterkünfte der Minenarbeiter, eine Kapelle – völlig neue, bisher nicht bekannte Eindrücke von der Partnergemeinde und ihrer industriellen Vergangenheit.

Der Höhepunkt des Besuchs war dann ein Festakt zum 25-jährigen Bestehen der Partnerschaft, an dem viele Bürger Epinacs teilnahmen.

Dazu war der „salle des fêtes“ geschmückt und die Tische aufwändig dekoriert. Zunächst zeichneten die Präsidenten der Partnerschaftskomitees – Philippe Condette und seine Frau Marie-Lou zusammen mit Ralf Kammann – Personen aus, die sich in den vergangenen Jahren mit viel Einsatz für die Partnerschaft engagiert hatten.

Aus Epinac waren es Patrick Defontaine, Pierre Demeulemeester, Sylvère Ducrocq und Edmond Gaudiau. Aus Steinweiler wurden Ludwig Lieber, Adolf Sorg und Markus Marz ausgezeichnet. Als Präsent wurde eine im Bergbau wichtige Grubenlampe überreicht.

Philippe Condette-Präsident Partnerschaftskomitee Epinac, Patrick Defontaine-Bürgermeister a.D. Epinac, Denise (für Sylvère) Ducrocq, Adolf Sorg, Edmond Gaudiau, Ludwig Lieber, Markus Marz, Claude Merckel-Bürgermeister Epinac, Michael Detzel-Ortsbürgermeister Steinweiler, Ralf Kammann-Präsident Partnerschaftsverein, Pierre Demeulemeester.

Philippe Condette-Präsident Partnerschaftskomitee Epinac, Patrick Defontaine (Bürgermeister a.D. Epinac), Denise (für Sylvère) Ducrocq, Adolf Sorg, Edmond Gaudiau, Ludwig Lieber, Markus Marz, Claude Merckel (Bürgermeister Epinac), Michael Detzel (Ortsbürgermeister Steinweiler), Ralf Kammann (Präsident Partnerschaftsverein), Pierre Demeulemeester.

Außerdem erhielten die Steinweilerer von Bürgermeister Merckel eine Ehrenurkunde vom „Verein für die Kooperation von Burgund/Rheinland-Pfalz“, der anlässlich des Partnerschaftsjubiläums seine Glückwünsche überbrachte.

In seiner Ansprache wünschte sich Claude Merckel, dass die Partnerschaft aufgrund des Jubiläums wieder frisch belebt werde.
Ortsbürgermeister Michael Detzel unterstütze dieses Ansinnen, erinnerte an markante Begegnungen in den zurückliegenden 25 Jahren der Partnerschaft, betonte auch die Wichtigkeit der deutsch-französischen Beziehungen und erinnerte an den Friedensvertrag nur wenige Jahre nach dem Ende des 2. Weltkriegs, als Symbol für Friede und Vergebung, wodurch Deutschland wieder in die Weltgemeinschaft aufgenommen wurde.

„70 Jahre Frieden in Europa ist das höchste Gut, das es zu erhalten gilt, damit die Menschen weiterhin in Frieden und Freiheit leben können. Leisten wir mit unserer Partnerschaft einen kleinen Beitrag dazu“, sagte der Ortsbürgermeister und überreichte eine eigens in zwei Sprachen angefertigte Freundschaftsurkunde zur Erinnerung an die 25-jährige Partnerschaftsfeier in Epinac.

Für das kommende Jahr wurden Termine vereinbart und Einladungen ausgesprochen: für den Besuch des Dorffestes im Mai und zur 25-Jahrfeier im September in Steinweiler, ebenso für die Teilnahme am Katharinenfest im November in Epinac. (md/red)

Die Bürgermeister Claude Merckel (li.) und Michael Detzel.

Die Bürgermeister Claude Merckel (li.) und Michael Detzel.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin