Sonntag, 07. August 2022

2021 Umfrage: So steigert COVID-19 den Konsum von Audioinhalten

4. Mai 2021 | Kategorie: Computer & Internet, Freizeit & Hobby, Ratgeber

Symbolbild von Sammy-Williams auf Pixabay

Etwas über ein Jahr nach dem Ausbruch der Covid-19 Pandemie in Europa befragte Sortlist 500 CEOs, Manager*innen und Teamleiter*innen von kleinen und mittelgroßen Unternehmen (KMUs) in ganz Europa zu ihrer Nutzung verschiedener Audioinhalte.

Hier sind die wichtigsten Ergebnisse:

  • 76,2 Prozent der Menschen hören seit Beginn der Pandemie mehr Audioinhalte
  • Nur 10 Prozent der Menschen hören Audioinhalte, die mit ihrem Beruf zu tun haben – 29% verbinden es mit Hobbies
  • 78 Prozent haben Produkte aus der Werbung von Audioinhalten gekauft oder sind bereit, dies zu tun

Deutschland: Audioinhalte als Nebenbeschäftigung

Fast 60 Prozent der Befragten gaben an, Radio, Podcasts und Co. zu hören, während sie auf dem Weg zur Arbeit sind oder anderen sich wiederholenden Beschäftigungen wie z.B. dem Putzen nachgehen. Das Radio ist dabei in Deutschland (wie auch in den anderen befragten Ländern) nach wie vor der Favorit der Hörer*innen.

Audioinhalte sollen vor allem private Interessen ansprechen – und damit lässt sich werben

Die meisten Befragten (ca. 35 Prozent) gaben zudem an, dass sie vor allem Audioinhalte bezogen auf ihre Interessen und Hobbys anhören – gefolgt von Geschichten und Unterhaltung (ca. 23 Prozent). Interessant ist außerdem, dass fast 90 Prozent der Hörer es sich vorstellen können, Produkte aus einer Werbung in Audioinhalten zu kaufen oder dies bereits getan haben.

Lesen Sie die gesamte Studie hier:

https://www.sortlist.de/blog/2021-audio-content-umfrage/

Über Sortlist

Sortlist ist Europas größter Marktplatz in der Marketingbranche. Das Unternehmen wurde 2014 in Belgien als Start-up gegründet, um B2B-Einkäufe im Marketingbereich deutlich einfacher zu machen. Heute hat Sortlist Niederlassungen in sieben Ländern.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen