Donnerstag, 21. September 2017

Seit über 60 Jahren engagiert: Agnes Zürker geehrt

24. August 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Leute-Regional

Agnes Zürker mit Pfarrer Thomas Buchert.
Foto: Gadinger

Zeiskam – Seit nunmehr 60 Jahren engagiert sich Agnes Zürker in verschiedenen Bereichen innerhalb der Katholischen Kirchengemeinde Zeiskam.

Für diese Leistung wurde ihr anlässlich des Patronats- und Pfarrfests durch Pfarrer Thomas Buchert die St. Bartholomäus-Plakette verliehen.

Bereits mit 17 Jahren trat Zürker im Jahre 1955 dem Kirchenchor des Cäcilienvereins bei, dem sie 30 Jahre als aktive Sängerin angehörte.

Wegen der Übernahme des Sakristeidienstes im Jahre 1985 musste sie ihre Sängertätigkeit aufgeben. Dabei versah sie mit viel Einsatz und Herzblut den kirchlichen Dienst bis zum Jahr 2012. Auf sie, so Pfarrer Buchert in seiner Würdigung, sei stets Verlass gewesen.

Sie hatte als Sakristanin alles fest im Griff und war immer zur Stelle, wann sie gebraucht wurde. Durch ihre bescheidene mütterliche Art konnte sie sich viele Sympathien erwerben. Bereits in den Jahren zuvor unterstützte sie die Mallersdorfer Schwestern, insbesondere bei hohen Kirchenfesten, und übernahm in deren Abwesenheit die Vertretung in der Sakristei.

„Ich habe diesen Dienst in der Sakristei sehr gerne gemacht und meine Familie musste oft zurückstehen“ so Zürker, der es nach eigenen Angaben zufolge sehr schwer gefallen sei, als sie diese Tätigkeit aus gesundheitlichen Gründen aufgeben musste.

Dem im Jahre 1969 erstmals gebildeten Pfarrgemeinderat gehört sie als „Frau der ersten Stunde“ ununterbrochen bis heute an. Sie war viele Jahre zweite Vorsitzende dieses Gremiums.

Zürker war mitverantwortlich für die Durchführung der Pfarrfeste und für die Abhaltung der Reunion anlässlich der Fronleichnamfeste und auch für die Geburtstags- und Krankenbesuche innerhalb der Kirchengemeinde.

Sie kümmerte sich um die Messdiener und war maßgeblich beteiligt an der jährlichen Sternsinger- Aktion. Im Zusammenhang mit der Gründung der Katholischen Frauengemeinschaft (kfd) Zeiskam im Jahre 1977 wurde sie zur zweiten Vorsitzenden gewählt.

Dieses Amt hatte sie 29 Jahre bis 2006 inne. Zusammen mit der damaligen Vorsitzenden Poldi Butz leitete sie die Frauengemeinschaft, die zu einem wichtigen Bestandteil in der Kirchengemeinde geworden ist.

Pfarrer Buchert bezeichnete die Geehrte als großartiges Beispiel für ein uneigennütziges ehrenamtliches Engagement, oftmals auch im Stillen und Verborgenen, für das es zu danken gelte. Agnes Zürker habe sich um die Gemeinschaft verdient gemacht und insoweit die St. Bartholomäus-Plakette mehr als verdient.

„Ich habe mich von Anfang an gerne in den Dienst der Gemeinschaft gestellt um mitzuhelfen, das pfarrliche Leben zu verlebendigen “, so die 77jährige, die keiner Arbeit aus dem Wege ging und überall mit anpackte. (mg)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin