Mittwoch, 20. September 2017

Ortsumgehung Bad Bergzabern: Bürgermeister Fred Holger Ludwig mit Thomas Gebhart zu Gespräch im Bundesverkehrsministerium

12. Juni 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Politik regional, Regional

Zuversichtlich: Dr. Thomas Gebhart , Dr. Fred Holger LudwigStaatssekretär Norbert Barthle. (v.li.)

Bad Bergzabern/Berlin – Der Bad Bergzaberner Bürgermeister Dr. Fred Holger Ludwig hat sich sich in Berlin mit dem südpfälzischen Bundestagsabgeordneten Dr. Thomas Gebhart und dem Parlamentarischen Staatssekretär im Verkehrsministerium, Norbert Barthle, getroffen.  Thema war der Bau des Tunnels im Rahmen der Ortsumgehung Bad Bergzabern.

Auf Vermittlung von Gebhart war Ludwig am Dienstag nach Berlin gefahren, um den aktuellen Sachstand bei einem Arbeitstreffen im Ministerium direkt mit dem Parlamentarischen Staatssekretär zu besprechen.

„Wir sind zuversichtlich, dass die Gelder vor dem Hintergrund zusätzlicher Haushaltsmittel und den erhofften Mehreinnahmen aus der Maut bereitgestellt werden“, sagte Ludwig.

Die eigentliche Entscheidung für den Bau der Ortsumgehung wurde bereits vor Jahren getroffen. Seit 2009 liegt das Baurecht vor.

„Die Maßnahme ist als prioritär eingestuft. Nun geht es um eine zügige Umsetzung“, so Ludwig und Gebhart.

Es sei deutlich geworden, dass das Land Rheinland-Pfalz noch die Ausführungsplanung vervollständigen müsse. Für den Tunnel seien noch detaillierte Planungen seitens des Landes notwendig. Beispielsweise müsse noch ein geologisches Gutachten erstellt werden, baugrundtechnische Untersuchungen abgeschlossen, die ökologischen Ausgleichsmaßnahmen festgelegt und der Grunderwerb vervollständigt werden.

Staatssekretär Barthle habe bei dem Treffen in Berlin den hohen verkehrlichen Nutzen der Umgehung Bad Bergzabern betont. Die Umgehung sei eine wichtige Maßnahme.

Bürgermeister Ludwig unterstrich in Berlin nochmals die große Bedeutung der Umgehung für die Stadt als heilklimatischer Kurort.

Gespräche

 

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin