Sonntag, 19. November 2017

Deutschland ist Europameister der Kreuzfahrten

27. November 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Reise
Kreuzfahrten vereinen viele Vorteile eines Urlaubs.

Kreuzfahrten vereinen viele Vorteile eines Urlaubs.

Die Meinungen zu Kreuzfahrten sind gespalten: Wenig individuell, umweltschädlich oder teuer sind sie laut Aussagen der Gegner. Doch gibt es auch viele Fans des luxuriösen Hochseeurlaubs. Insbesondere in Deutschland, das die Spitzenposition in Europa einnimmt, was die Zahl der Kreuzfahrtpassagiere betrifft.

Kreuzfahrt-Weltmeister sind die USA, denn der perfekte Urlaub findet für die meisten Amerikaner auf einem Kreuzfahrtschiff statt. 11,2 Millionen Amerikaner haben ihren Urlaub im vergangenen Jahr auf diese Weise verbracht.

Das ist laut der Studie von Business Research and Economic Advisors (im Auftrag des internationalen Kreuzfahrtverbands CLIA) mehr als die Hälfte sämtlicher Kreuzfahrtpassagiere der Welt. In Europa liegt das deutsche Volk ganz vorn. Im Jahr 2014 haben rund 1,77 Millionen Deutsche eine Fluss- oder Hochseekreuzfahrt unternommen.

Was macht Kreuzfahrten so beliebt?

Während Kreuzfahrten vor einigen Jahren noch als Rentnerurlaub oder Luxusfahrten für die Upper Class abgetan wurden, erfreut sich der Urlaub auf dem Schiff inzwischen bei einer immer gröߟer werdenden Zielgruppe wachsender Beliebtheit. Doch wie kam es dazu?

Zum einen ist der Urlaub auf dem Schiff in der Regel stressfreier als der mit dem Auto oder dem Flugzeug. Denn die Unterkunft reist mit, und man kann zahlreiche Orte besichtigen, ohne jedes Mal in ein neues Hotel einchecken zu müssen oder in Verkehrsstaus zu geraten.

Zudem sind Kreuzfahrten inzwischen deutlich günstiger als noch vor einigen Jahren. Durch Anbieter wie seereisedienst.de können Urlauber auch richtige Schnäppchen machen  – €“ viele Lastminute-Angebote sind zum Beispiel auch sehr preisgünstig zu haben.

Die Fahrgäste schätzen Kreuzfahrtreisen auߟerdem wegen ihres groߟen Freizeitangebots: Im Wellnessbereich entspannen, schick Essen gehen, einen Film ansehen oder am Abend das Tanzbein schwingen – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Umweltfreundlich auf hoher See

Die groߟen Reedereien wollen ihre Schiffe umweltfreundlicher gestalten. Kreuzfahrtschiffe machen laut dem Deutschen Reiseverband mit 0,52 Prozent nur einen kleinen Teil der zivilen Schifffahrt aus, denn die wahren ܜbeltäter der Luftverschmutzung sind noch immer die Frachtschiffe.

Trotzdem verbrauchen die Kreuzfahrtschiffe natürlich viel Energie. An den Häfen laufen die Motoren der Schiffe weiter, weil der Betrieb durch Klimaanlagen und Saunen an Bord aufrechterhalten werden muss.

Da die Emissionen zu Atemwegserkrankungen führen können, sollen die Schiffe in Zukunft mit Flüssiggas (LNG) betrieben werden. Das verringert den Stick- und Kohlendioxidgehalt in den Abgasen, auߟerdem werden Feinstaub-Emissionen und Schwefel gänzlich vermieden.

Ein nicht unwesentlicher Nebeneffekt des geringeren Treibstoffverbrauchs wären zudem niedrigere Kosten für die Reedereien selbst.

Bildrechte: Flickr Kreuzfahrtschiff Astoria 2007 firstdayblack CC BY-SA 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin