Sonntag, 17. Dezember 2017

Bellheim: Scheune niedergebrannt – zwei Schafe verendet

24. August 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Regional

Foto: Polizei

Bellheim – In den frühen Abendstunden des 24. August brannte im Bereich der Hauptstraße eine Scheune komplett nieder.

Anwohner hatten eine starke Rauchentwicklung bemerkt und verständigten daraufhin die Feuerwehr und den Eigentümer. Der Brand konnte durch die Freiwilligen Feuerwehren der Verbandsgemeinden Bellheim und Rülzheim gelöscht werden.

Der Brandort wurde von einem von der Staatsanwaltschaft Landau beauftragten Brandsachverständigen untersucht. Dieser konnte den Brandausbruchsbereich auf der Südseite des Geländes lokalisieren.

In diesem Bereich wurde ein defektes stromführendes Kabel festgestellt, das den Brand ausgelöst haben dürfte. Es gibt keine Hinweise auf eine vorsätzliche oder fahrlässige Brandlegung, es wird von einem technischen Defekt ausgegangen.

Bei dem Brand kamen offenbar zwei  der 35 Kamerunschafe zu Tode. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 75.000 Euro.

Insgesamt waren circa 70 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei vor Ort. (pol/red)

Sujetbild pfalz-express.de

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin