Mittwoch, 16. Oktober 2019

Zum 150. Geburtstag August Ludowicis: Vortrag am 20. September mit Dr. Martin

20. September 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau
Anlässlich des 150. Geburtstags August Ludowicis hat Oberbürgermeister Thomas Hirsch die Grabstätte des Festhallenstifters auf dem Geilweiler Hof in Siebeldingen besucht. Begleitet wurde er vom Leiter des Instituts für Rebenzüchtung, Prof. Dr. Reinhard Töpfer, dessen Einrichtung auf dem Geilweilerhof untergebracht ist. Foto: stadt-landau

Anlässlich des 150. Geburtstags August Ludowicis hat Oberbürgermeister Thomas Hirsch die Grabstätte des Festhallenstifters auf dem Geilweiler Hof in Siebeldingen besucht. Begleitet wurde er vom Leiter des Instituts für Rebenzüchtung, Prof. Dr. Reinhard Töpfer, dessen Einrichtung auf dem Geilweilerhof untergebracht ist.
Foto: stadt-landau

Landau. August Ludowici, dessen großzügiger Zuwendung die Stadt Landau den Bau der städtischen Jugendstil-Festhalle zu verdanken hat, wäre am 19. September 150 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass hat Oberbürgermeister Thomas Hirsch die Grabstätte des ehemaligen Ziegelfabrikanten auf dem Geilweilerhof in Siebeldingen besucht.

Hirsch wurde begleitet vom Leiter des Instituts für Rebenzüchtung, Prof. Dr. Reinhard Töpfer, dessen Einrichtung auf dem Geilweilerhof untergebracht ist.

„Die Stadt und auch die Region haben August Ludowici viel zu verdanken, das gilt es zu würdigen“, betonte Hirsch. „Dabei kann allerdings nicht verkannt werden, dass es sich bei Ludowici in historisch-politischer Sicht um eine schwierige Figur handelte.“

Mit der Persönlichkeit August Ludowicis beschäftigt sich am morgigen Dienstag ein Vortrag von Dr. Michael Martin. Der frühere Landauer Stadtarchivar spricht im Rahmen der Mitgliederversammlung des Fördervereins der Jugendstil-Festhalle zum Thema „August Ludowici – Versuch eines Lebensbildes“. Die Veranstaltung ist öffentlich und findet ab 17 Uhr im Foyer der Festhalle statt.

In der Festhalle erinnert eine Büste an August Ludowici. Foto: stadt-landau

In der Festhalle erinnert eine Büste an August Ludowici.
Foto: stadt-landau

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin