Freitag, 19. Juli 2019

Wörth: TVI neuer Handball-Stadtmeister

4. Mai 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Sport Regional

Der TVI („Immertoller Verein“) stieß die „Unbelievable“ vom städtischen Handball-Thron.
Foto. v. privat

Wörth – Der TVI („Immertoller Verein“) ist der neue Handball-Stadtmeister. Er gewann alle seine Spiele bei dem am Wochenende ausgetragenen Turnier.

Das bisher dreimal in Folge siegreiche Team „Unbelievable“ trat in diesem Jahr als „Villa Kunterbunt“ an und belegte den dritten Platz. Zweiter wurde der Förderverein Handball. Die Tischtennisabteilung des TV Wörth wurde vor den „76-ers“ Vierter, bevor die Fußballvereine Maximiliansau und Wörth folgten.

Das Organisationsteam Norman Schmalz und Nicki Beyerle ließ bei neun teilnehmenden Mannschaften (Vereine und Hobbygruppen) dieses Mal alle gegeneinander spielen. Es waren Männer und Frauen ab dem 17.Lebensjahr spielberechtigt. Pro Mannschaft waren vier Aktiven-Spieler zugelassen, wobei aktive Jugendspieler auch als aktive Spieler galten. Die von Frauen erzielten Tore wurden doppelt gezählt.

Bei der Siegerehrung lobte Norman Schmalz „die guten und fairen Spiele bei einer angenehmen Atmosphäre“, die auch den „Nicht-Handballern“ viel Spaß bereitet hätten. Dabei hob er die Teilnahme der Fußballer des FVP Maximiliansau hervor, die zum zweiten Mal als Team außerhalb des Ortsbezirks Wörth teilgenommen haben.

Er überreichte den ersten Teams Geldpreise – gesponsert von „Heidelberg Cement – Sand und Kies“ – ,die anderen erhielten Urkunden, Fotos und zwei Stein Bier und bedankte sich bei den Sponsoren und Helfern und seinem Organisationsteam. Für Unterhaltung und Stimmung im Foyer der Bienwaldhalle sorgte an beiden Abenden ein DJ.

Beim Highlight „Siebenmeter-Werfen“, an dem Spieler und Zuschauer  teilnehmen konnten, wurde Bernhard Gessler aus Kandel Sieger, der beim Förderverein Handball mitspielte vor Thomas Lindner vom FVP Maximiliansau. (lumi)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin