Dienstag, 26. Mai 2020

VW-Affäre: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Winterkorn

28. September 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Wirtschaft

Martin Winterkorn.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Wolfsburg/Braunschweig  – Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hat ein Ermittlungsverfahren gegen den zurückgetretenen VW-Chef Martin Winterkorn eingeleitet.

Hintergrund seien Strafanzeigen im Zusammenhang mit der Abgas-Affäre bei dem Autobauer, wie die Behörde am Montag mitteilte. Der Schwerpunkt der Ermittlungen liegt demnach auf dem Vorwurf des Betrugs durch den Verkauf von Autos mit manipulierten Abgas-Werten.

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hatte in der vergangenen Woche mitgeteilt, die Einleitung von Ermittlungsverfahren im Zusammenhang mit den Vorwürfen der Abgas-Manipulationen von VW-Dieselfahrzeugen zu prüfen.

Winterkorn hatte am vergangenen Mittwoch seinen Rücktritt erklärt. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin