Dienstag, 23. April 2024

Vor-Tour der Hoffnung macht am 21. Juli Halt in Rülzheim – Radler sammeln Spenden für Kinder mit Krebs und Notlagen

11. Juli 2023 | Kategorie: Kreis Germersheim

Hoffen auf eine große Spendensumme zugunsten krebskranker und hilfebedürftige Kinder: (von links) Landrat Dr. Fritz Brechtel, Hans-Josef Bracht, 2. Vorsitzender des Vereins Vor-Tour der Hoffnung e.V., Markus Merk, Unterstützer und ehemaliger FIFA-Schiedsrichter und Martin Brandl, Kümmerer für den Halt in Rülzheim.
Foto: KV GER/jw

Rülzheim – Die Vor-Tour der Hoffnung ist eine Benefiz-Radtour, die seit 1996 in Rheinland-Pfalz vor der bundesweiten „Tour der Hoffnung“ stattfindet. Die „Tour der Hoffnung“ gibt es schon seit 40 Jahren.

Bei der Vor-Tour sind Rad-Profis, Prominente aus verschiedenen Bereichen und engagierte Bürgerinnen und Bürger dabei, um Geld für Kinder zu sammeln, die an Krebs leiden oder in schwierigen Situationen sind.

„Wir sind sehr glücklich, dass die Vor-Tour der Hoffnung am 21. Juli, um etwa 13.30 Uhr zum ersten Mal in Rülzheim Station macht. Das ist eine tolle Sache, wie hier Geld für Kinder mit Krebs und Notlagen gespendet wird“, sagt Landrat Dr. Fritz Brechtel, der gerne die Schirmherrschaft für den Stopp in Rülzheim übernommen hat.

Das Festprogramm

„Auf dem Festwiesengelände gibt es ab 12 Uhr ein buntes Programm für alle. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Malteser Hatzenbühl sorgen für leckeres Essen, der Motorsportclub Rülzheim für kühle Getränke, der Tanzsportclub Royal Rülzheim für eine mitreißende Show, die „XanXGrubb“ mit Michael Weigel für musikalische Unterhaltung.

Und als besondere Attraktion werden Eberhard Gienger, Weltmeister und Olympiadritter am Reck, und Klaus Renz, Fallschirm-Weltmeister mit dem Fallschirm über der Festwiese landen“, stellt Martin Brandl, Kümmerer für den Rülzheimer Stopp, das Programm vor.

Die Radtour

Die Radler, unter ihnen der ehemalige FIFA Schiedsrichter Dr. Markus Merk, Profiboxer und Weltmeister Sven Ottke, Fernsehmoderator Martin Seidler, Biathlon-Olympiasiegerin Petra Behle, Fußball-Europameisterin Britta Unsleber, mehrfache Weltmeisterin im Kunstradfahren Julia Thürmer, die amtierende Deutsche Weinprinzessin Juliane Schäfer und einer der erfolgreichsten deutschen Radprofis Raimund Dietzen, werden gegen 13.30 Uhr in Rülzheim ankommen.

Dort werden sie schon gesammelte Spenden entgegennehmen und nach einer Pause und Stärkung gegen 14.30 Uhr weiter nach Offenbach an der Queich fahren.

Bisher sind rund 10 000 Euro an Spendengeldern aus dem Landkreis Germersheim von Firmen, Vereinen und Privatpersonen zusammengekommen. Landrat Dr. Fritz Brechtel hat den Radfahrern einen Spendenscheck über 1000 Euro aus Mitteln der Stiftung der Sparkasse Südpfalz übergeben. Weitere Spenden sind sehr willkommen.

Spendenkonto

Wer für Kinder mit Krebs und Leukämie spenden möchte, kann dies über das Konto der Verbandsgemeinde Rülzheim tun:

IBAN: DE91 5485 0010 0024 0000 10

Verwendungszweck: VORTOURderHoffnung.

Weitere Infos zur Vor-Tour der Hoffnung auf vortour-der-hoffnung.de.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen