Samstag, 19. Juni 2021

Verein Südliche Weinstrasse zieht erfolgreiche Bilanz für die Jahre 2011/2012

20. November 2012 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Die junge Südpfalz- da wächst was nach – eine Erfolgsgeschichte, die bei der Mitgliederversammlung nicht unerwähnt blieb. Foto: verein-suedliche-weinstrasse

Annweiler. „Die Marke „Südliche Weinstrasse“ ist zu einem Qualitätsversprechen für hervorragende Weine und einen genussvollen Urlaub im Süden der Pfalz geworden. Auf diese Entwicklung sind wir sehr stolz.“, so fasst Theresia Riedmaier, Landrätin und erste Vorsitzende des Vereins Südliche Weinstrasse e.V. die Entwicklung der letzten Jahre in wenigen Worten zusammen.

Auf der Mitgliederversammlung des Vereins am 19.11.2012 im Hohenstaufensaal in Annweiler zogen die beiden Geschäftsführer Theo Kautzmann, Weinwerbung und Uta Holz, Tourismus eine sehr erfolgreiche Bilanz für das zurückliegende Geschäftsjahr.

Mit rund 200 Präsentationen bei Veranstaltungen in ganz  Deutschland, u.a. bei Bambi, Ball des Sports, Opernball oder Deutschem Filmpreis, war die Weinwerbung der Südlichen Weinstrasse überall dort, wo sich Macher und Meinungsbildner aus Politik, Sport und Showbusiness in Deutschland treffen. Auf ein sehr positives Echo in der Weinwirtschaft und der Presse stieß der Wettbewerb „Die Junge Südpfalz – da wächst was nach“, bei dem die 20 besten jungen Winzer der Südlichen Weinstrasse sich miteinander messen und durch gemeinsames Marketing mit dem Verein Südliche Weinstrasse gefördert werden.

Für 2013 ist geplant, dass die „Junge Südpfalz“ gemeinsam mit jungen Köchen aus der Region Veranstaltungen durchführt. Ziel ist es, die Südliche Weinstrasse als junge, dynamische Region zu positionieren. Ebenfalls in den Startlöchern stehen die Pläne für eine Gebiets-Vinothek der Südlichen Weinstrasse, die auf der Landesgartenschau in Landau 2014 ihre Einführung erfahren und dann langfristig bestehen soll.

Uta Holz berichtete für den Tourismus von stark steigenden Übernachtungszahlen für die Jahre 2011 und 2012. Bis August 2012 wurde ein Zuwachs von 7,7 % bei Gästen und 5,4 % bei Übernachtungen gezählt, während die Statistik landesweit einen leichten Rückgang zum Vorjahr zu verzeichnen hat. Bis zum Jahresende erwartet die Südliche Weinstrasse knapp 1 Million Übernachtungen. Damit einher gehen Bruttoumsätze der Übernachtungsgäste von mehr als 100 Millionen Euro und eine Nettowertschöpfung von rund 46 Millionen Euro.

Einen Schwerpunkt ihrer Arbeit sieht die Tourismuswerbung in der Herausgabe zahlreicher Werbemittel, die auf Messen und Aktionen verteilt werden. U.a. wurde für 2013/2014 erstmals ein gemeinsames Urlaubsmagazin für die ganze Deutsche Weinstraße aufgelegt. Neben den Printmedien nehmen der Internetauftritt, der 2012 einen Relaunch erfahren hat und Social Media einen immer größeren Stellenwert ein. Darüber hinaus tritt der Verein als Reiseveranstalter auf, der allein 2012 für rund 450 Personen eine Reise an die Südliche Weinstrasse, überwiegend sind dies Wander- und Radtouren mit Gepäcktransport, organisiert und verkauft hat. Außerdem wurde die Pressearbeit deutlich gesteigert, was sich im Erscheinen zahlreicher Artikel und Reportagen in Zeitungen und Magazinen bundesweit und im Internet niederschlägt.

Dr. Günter Hoos, Leiter des Dienstleistungszentrums Ländlicher Raum in Neustadt, erläuterte in seinem Vortrag „WeinKulturLandschaft Pfalz – Treiber einer regionalen Wertschöpfung“ die enorme Bedeutung von Weinbau und Tourismus für die regionale Wertschöpfung in der Pfalz. (red)

Informationen: Südliche Weinstrasse e.V., An der Kreuzmühle 2, 76829 Landau, Tel. 06341-940407

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin