Dienstag, 07. Dezember 2021

Neubesetzung im Vorstand des Vereins Südliche Weinstrasse e.V.: Langhauser folgt Boller

13. Januar 2014 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Uta Holz, Thomas Langhauser, Landrätin Riedmaier und Herbert Boller (v.l.)
Foto: kv-süw

Landau. Der Verein Südliche Weinstrasse versteht sich als der Zusammenschluss aller im Tourismus und in der Weinwirtschaft wirkenden Kräfte im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau.

Zahlreiche Aktivitäten zur Imagesteigerung der Region gehen auf sein Konto, z.B. das Urlaubsmagazin und viele weitere Werbemittel über die Südliche Weinstrasse, das Trekking-Projekt oder der Gastronomiewettbewerb und auf Seiten der Weinwerbung die Weintage, der Wettbewerb „Die junge Südpfalz“ und zahlreiche Aktionen bundesweit, die den guten Ruf der Weine und der Tourismusregion Südliche Weinstrasse festigen und ausbauen sollen.

Entsprechend der Zielsetzung des Vereins setzt sich der Vorstand um Präsident Dieter Hörner zusammen aus politischen Vertretern mit Landrätin Theresia Riedmaier, Bürgermeister Hans Dieter Schlimmer und dem Kreisbeigeordneten Nicolai Schenk an der Spitze. Dazu mehrere Vertreter der Weinwirtschaft und einem Vertreter des Hotel- und Gaststättenverbandes.

Diese Rolle nimmt seit 2001 Herbert Boller (72) ein. Der Hotelier aus Bad Dürkheim war langjähriger Präsident des DEHOGA Rheinhessen-Pfalz und zuletzt Vize-Präsident des DEHOGA Rheinland-Pfalz und wirkte in zahlreichen touristischen Gremien, z.B. bei der IHK und dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag mit.

Als sein Sohn 2001 das Boller’s Hotel und Restaurant in Edenkoben eröffnete wurde Herbert Boller in den Vorstand des Vereins Südliche Weinstrasse e.V. berufen. Seitdem wirkt er tatkräftig an der Fortentwicklung der Südlichen Weinstrasse mit.

Nachdem er sein Amt im DEHOGA auf Landesebene 2013 abgegeben hat, scheidet er nun auch aus dem Vorstand des Vereins Südliche Weinstrasse e.V. aus.

Landrätin Theresia Riedmaier dankte ihm in einer kleinen Feierstunde im Kreishaus für seine langjährige Unterstützung. „Tourismus und Weinbau sind die wesentlichen Wirtschaftsfaktoren an der Südlichen Weinstrasse.

Der Verein Südliche Weinstrasse ist dazu da, diese beiden Branchen und damit die ganze Region voran zu bringen und braucht dazu als Fundament die Unterstützung der Betriebe aus Hotellerie, Gastronomie und Weinbau. Dass Sie, Herr Boller, als Hotelier aus Bad Dürkheim, nie den Weg an die Südliche Weinstrasse gescheut haben, zeigt Ihr hohes Engagement für diese gute Sache und ich sage Ihnen dafür meinen aufrichtigen Dank.“

Uta Holz als Geschäftsführerin des Vereins Südliche Weinstrasse e.V. dankte Herbert Boller besonders für sein ehrenamtliches Engagement in der Jury des Gastronomiewettbewerbes Südpfalz in den Jahren 2002, 2006 und 2010. „Egal in welches Restaurant wir gekommen sind – Herbert Boller war überall bekannt und wegen seiner fachlichen Kompetenz geschätzt, was die Arbeit unserer Jury sehr erleichterte“, lobte sie.

Nachfolger wird Thomas Langhauser (49), seit 1984 Inhaber des Hotel Restaurants Gutshof Ziegelhütte in Edenkoben. Auch er ist schon seit rund 20 Jahren Präsidiumsmitglied im DEHOGA Rheinland-Pfalz und bringt viel Erfahrung aus seiner Arbeit in den Ausschüssen der IHK und des DIHK mit. Sein Steckenpferd im eigenen Betrieb sind Umweltbewusstsein und Energieeffizienz. So ist das Hotel Restaurant Gutshof Ziegelhütte das erste CO²-neutrale Hotel in Rheinland-Pfalz, bio-zertifiziert und trägt die Auszeichnung „Klimahotel“. Boller, Riedmaier und Holz wünschen Thomas Langhauser alles Gute für seine neue Aufgabe. (kv-süw)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin