Montag, 24. Juni 2024

Vandalismus vor der Wahl: Grünen im Kreis Germersheim verurteilen Plakatbeschädigungen

16. Mai 2024 | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional

Foto über Grüne Kreis Germersheim

Im Kreis Germersheim wurden in den Wochen vor der Kommunal- und Europawahl mehrere Wahlplakate von Bündnis 90/Die Grünen beschädigt.

Die Vorfälle ereigneten sich in verschiedenen Ortschaften, darunter Lingenfeld, Bellheim, Jockgrim, Steinweiler und Maximiliansau. Die Beschädigungen reichten von Graffiti bis hin zum Diebstahl der Plakate.

Wahlplakate seien ein wichtiges Mittel für politische Parteien, um ihre Botschaften zu verbreiten und die Vielfalt politischer Meinungen zu fördern, so die Germersheimer Grünen. Die jüngsten Akte der Vandalismus stellten daher nicht nur einen materiellen Schaden dar, sondern auch einen Angriff auf die Grundwerte der Demokratie, insbesondere die Meinungsfreiheit und das Recht auf politische Mitwirkung, hieß es in einer Mitteilung.

Die Partei verurteilt diese Handlungen entschieden und ruft zur respektvollen Teilnahme am politischen Diskurs auf. Trotz der Vorfälle bekräftigt die Partei ihre Entschlossenheit, sich weiterhin für ihre politischen Ziele einzusetzen und gegen politische Gewalt und Intoleranz zu stehen. Man danke denjenigen, die ihre Solidarität ausgedrückt haben, und appelliere an die Öffentlichkeit, „solche Vorfälle zu melden: „Nur gemeinsam können wir dafür sorgen, dass unsere Demokratie stark und lebendig bleibt.“

Foto über Grüne Kreis Germersheim

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen