Sonntag, 15. Dezember 2019

US-Botschafter hält Trump in Deutschland für unverstanden

11. Mai 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Politik

Donald Trump.
Foto: dts nachrichtenagentur

Berlin  – Der neue US-Botschafter Richard Grenell glaubt, dass die Deutschen das Wesen des US-Präsidenten bislang mehrheitlich nicht verstanden haben.

Der „Bild“ sagte Grenell auf die Vorhaltung, dass Trump sehr unbeliebt bei den Deutschen sei: „Donald Trump ist anders, er macht Politik anders. Es sagt, was er denkt, und tut, was er sagt.“

Grenell betonte: „Er ist kein Ideologe. Wenn Trump wirklich ein konservativer Ideologe wäre, wie es so oft heißt, hätte ich diesen Posten hier nicht. Ich bin homosexuell.“

Deutungen, das Verhältnis zwischen dem US-Präsidenten und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sei kühl, trat Grenell entschieden entgegen. Der Diplomat: „Ich habe die Kanzlerin mit dem Präsidenten verhandeln sehen. Sie ist eine großartige Verhandlerin, sehr effektiv und sehr einflussreich in Europa.

Die beiden lachen miteinander, und der Präsident hat ihr seine privaten Räume im ersten Stock des Weißen Hauses gezeigt. Soweit ich weiß, war sie da noch nie vorher.“ (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin