Samstag, 19. Oktober 2019

Uli Hoeneß wieder als Bayern-Präsident gewählt

26. November 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Panorama
Uli Hoeneß. Foto: dts nachrichtenagentur

Uli Hoeneß.
Foto: dts nachrichtenagentur

München  – Uli Hoeneß ist am Freitagabend erneut zum Präsidenten des FC Bayern München gewählt worden.

Auf der Jahreshauptversammlung des Vereins in München stimmte ein Großteil der Mitglieder für ihn: Von den anwesenden 7.152 Mitgliedern stimmten 108 gegen eine Wahl von Hoeneß, 58 Mitglieder enthielten sich.

Zuvor hatte Hoeneß um eine „zweite Chance“ gebeten: Er wolle ein Bindeglied zwischen Mitgliedern und Verein sein, sagte er auf der Versammlung. Einen Gegenkandidaten gab es nicht: Der bisherige Präsident Karl Hopfner kandidierte nicht mehr für ein Amt im Präsidium.

Hoeneß war am 13. März 2014 wegen Steuerhinterziehung zu einer Freiheitsstrafe von dreieinhalb Jahren verurteilt worden. Er trat daraufhin von seinen Funktionen als Präsident des FC Bayern München e.V. und als Vorsitzender des Aufsichtsrats der FC Bayern München AG zurück.

Seine Haftstrafe trat er am 2. Juni 2014 an. Im vergangenen Februar war er vorzeitig aus der Haft entlassen worden. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin