Donnerstag, 18. Juli 2019

„Tiere erleben im Landauer Zoo“: Forum Demenz lädt zu gemeinsamer Entdeckungsreise

4. Mai 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Landau

Die Erdmännchen sind putzige kleine Gesellen.
Foto: zoo landau

Landau. Das Forum Demenz Kreis Südliche Weinstraße – Stadt Landau lädt auch in diesem Jahr Menschen, die an der Krankheit Demenz erkrankt sind, und deren Angehörige zu pädagogischen Führungen durch den Zoo Landau ein. Die Angebote finden am Donnerstag, 23. Mai, und am Dienstag, 10. September, jeweils von 15 bis 17 Uhr statt. Weitere Termine können gerne vereinbart werden.

Meckernde Ziegen, wachsame Erdmännchen, gefräßige Vögel: Die Mitarbeiter der Zooschule stellen bei den Führungen immer wieder andere Tiere vor, die gestreichelt und gefüttert werden können. Tiere sind Türöffner und ermöglichen manchmal den Weg zu der oft verschlossenen Welt von Menschen mit Demenz. Die Begegnung mit Tieren weckt positive Erinnerungen und knüpft an Bekanntes an. Bei den Zoobesuchen haben die Gäste die Möglichkeit, Wissenswertes und nette Anekdoten über die Tiere im Zoo zu erfahren und dabei soziale Kontakte zu genießen. Der Besuch im Zoo verspricht einen erlebnisreichen Nachmittag.

Die Zooschule Landau hat das Projekt „Tiere erleben im Landauer Zoo“ gemeinsam mit Mitgliedern des Forum Demenz entwickelt. Für die Gäste mit Demenz absolvierten die Mitarbeiter der Zooschule auch eine spezielle Fortbildung.

Die Führungen richten sich Menschen mit Demenz, die noch zu Hause leben, sowie an pflegende Angehörige. Der Eintrittspreis für den Zoo beträgt 6 Euro, für Senioren 5 Euro. Die Betreuung durch das Forum Demenz und die Zooschule ist kostenlos.

Finanziell unterstützt wird das Projekt vom Serviceclub Tangent Club 46 und Ladies-Circle 46.

Infos, Anmeldung und Termine:

Susanne Hassinger, Diakoniezentrum Bethesda
Telefon: 0 63 41/28 22 12

Joachim Vogel, Pflegestützpunkt Annweiler – Bad Bergzabern
Telefon: 0 63 43/6 10 08 51

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin