Sonntag, 23. Juni 2024

Stadtholding weiterhin mit internationalem Qualitätsstandard: TÜV Rheinland bestätigt Qualitätsmanagement in LA OLA, Freibad und den Veranstaltungsstätten

3. Juni 2015 | Kategorie: Landau, Wirtschaft in der Region

Die Landauer Festhalle.
Foto: stadtholding-landau

Landau. Der TÜV Rheinland überprüfte wiederholte vor wenigen Tagen das unternehmensinterne Qualitätsmanagement der Stadtholding für den Betrieb des Freizeitbades LA OLA, des Freibads, der Jugendstil-Festhalle und des Alten Kaufhauses. Das städtische Unternehmen erfüllt nach wie vor die strengen Anforderungen des internationalen Qualitätsstandards ISO 9001:2008. Dies wurde durch den TÜV-Auditor erneut bestätigt.

Seit 2007 stellt sich das städtische Unternehmen diesem sogenannten Audit, erklärt Stadtholding-Geschäftsführer und Bürgermeister Thomas Hirsch und betont: „Regelmäßig überprüft der TÜV dabei vor allem die Prozesse in den Betriebszweigen sowie die Hygienestandards in unserer Gastronomie. Besonders anerkennend lobte der TÜV-Prüfer viele technische Neuerungen, die zur Ernergieeinsparung und Nachhaltigkeit beitragen“, so Hirsch.

Mit der TÜV-Zertifizierung  verpflichtet sich die Stadtholding beim Betrieb ihrer Einrichtungen ein Qualitätsmanagement einzusetzen, mit dem u. a. Abläufe dokumentiert und kontrolliert werden. Besondere Bedeutung hat stets die Hygiene z. B. im Freizeitbad LA OLA und der dortigen Gastronomie. Aber auch die Betreuungqualität von Veranstaltern und Gästen in der Jugendstil-Festhalle und dem Kulturzentrum Alten Kaufhaus stand auf dem Prüfstand. Durch die Kontrollen wird nicht nur das Erreichen der festgelegten Standards überprüft, sondern zugleich eine ständige Verbesserung der Unternehmensleistung forciert, erläutert Hirsch die Intention dieser TÜV-Zertifizierung.

Infos: www.stadtholding.de

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , , , , ,

Kommentare sind geschlossen