Samstag, 24. Februar 2024

SPD Wörth veröffentlicht neue Ausgabe der „MIT“: Interview mit Kanzlerkandidat Martin Schulz und Wörther Projekte im Fokus

8. September 2017 | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional
Die Wörther "MIT" hat Kanzlerkandidat Martin Schulz interviewt. Foto: dts Foto: dts Nachrichtenagentur Foto: dts Nachrichtenagentur

Die Wörther „MIT“ hat Kanzlerkandidat Martin Schulz interviewt.
Foto: dts

Wörth – Der SPD Stadtverband Wörth am Rhein hat dieser Tage die neue Ausgabe ihres Mitteilungsblatts „MIT“ veröffentlicht. Darin geht es um die Bundestagswahl und um Themen und Vorhaben der Wörther Kommunalpolitik.

„Special guest“ ist SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz, von dem die Wörther ein Interview erhalten haben. Schulz erläutert im Interview seine Ansichten zu sozialer Gerechtigkeit, Europa, Deutschland oder zur Nato.

In einem weiteren Bericht stellt der Stadtverband die Regierungsprogramme der SPD und der CDU gegenüber und bewerten die Positionen. Dabei liegt der Fokus auf der Arbeitszeit, dem Mindestlohn, der Renten- und Steuerpolitik. Viele Inhalte seien in der Bevölkerung gar nicht bekannt, so der Vorsitzende Mario Daum.

Der südpfälzische Bundestagsabgeordnete Thomas Hitschler (SPD) geht in einem Beitrag auf die Positionen ein, für die er sich in der nächsten Legislaturperiode einsetzen will.

Auf regionale Themen aus den Ortsbezirken Büchelberg, Maximiliansau, Schaidt und Wörth wird im SPD-Meinungsblatt ebenfalls ausführlich eingegangen. Alle Bürger der Stadt erhalten ein Exemplar in ihren Briefkasten. (red)

Online-Ausgabe der MIT auf www.spd-woerth-rhein.de.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen