Mittwoch, 23. Oktober 2019

SPD stürzt bei Europawahl ab – Grüne über 20 Prozent

26. Mai 2019 | 4 Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Berlin – Die erste Hochrechnung zur Europawahl in Deutschland hat den historischen Absturz der SPD bestätigt.

Laut der Zahlen, die um 18:16 Uhr von der ARD veröffentlicht wurden, kommen die Sozialdemokraten auf 15,6 Prozent, CDU und CSU zusammen auf 27,9 Prozent, die Grünen auf 21,8 Prozent.

Linke und FDP kommen laut Hochrechnung jeweils auf 5,5 Prozent, die AfD auf 10,5 Prozent.

Unter den „Sonstigen“ kommt laut ARD-Hochrechnung die Satire-Partei „Die Partei“ mit 2,6 Prozent an erster Stelle, gefolgt von den Freien Wählern mit 2,2 Prozent, der Tierschutzpartei mit 1,4 Prozent, der ÖDP mit 1,0 Prozent. Die Partei „Familie“ kommt auf 0,9 Prozent, die Partei VOLT, die mit ihrer Klage gegen den Wahl-O-Mat für Schlagzeilen gesorgt hatte, kommt auf 0,8 Prozent, die Piraten halbieren ihr Ergebnis der letzten Europawahl und erreichen laut Hochrechnung nur noch 0,7 Prozent.

„Das Ergebnis übertrifft alle Erwartungen“, kommentierte Grünen-Chef Robert Habeck das Ergebnis . Der Klimaschutz habe dieses Mal eine große Rolle bei der Wahlentscheidung gespielt.

Die Wahlbeteiligung wird 2019 bei rund 60 Prozent erwartet, deutlich höher als 2014, als 48,1 Prozent an der Europawahl teilgenommen hatten. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

4 Kommentare auf "SPD stürzt bei Europawahl ab – Grüne über 20 Prozent"

  1. Peter Patriot sagt:

    AfD mit PLUS 3,6% zweit-größter Wahlsieger (leider hinter den GrünINNEN!)

  2. AntiAntifa sagt:

    Ein Fünftel der Wähler hat sich konsequenterweise für das ökototalitäre Original entschieden.

    Das kommt davon, wenn sogar halbwegs zurechnungsfähige Menschen auf den ökologistischen Stuss dieser Sekte eingehen.

    Das kommt davon, wenn eine ehemals konservative Partei wie die Union sich von einer DDR-Resterampe und deren linker Umbauprogrammatik unterwandern lässt.

    Das kommt davon, wenn Kinder in Staatsschulen mit Ökoschmonzes gefüttert werden. Das kommt davon, wenn grünverstrahlte Journalisten aus ihrer Agenda keinen Hehl mehr machen und ihre medialen Flächen zu Dauerwerbesendungen für die grüne Heilslehre umbauen.

    Das kommt davon, wenn man gezwungen wird, sein individuelles Schicksal in die Hände demokratischer Irrenhausentscheidungen zu legen.

    Das kommt davon.

    • Paxnit sagt:

      Aber, aber Frau/Herr AntiAntifa,
      wer wird denn da gleich grün vor Wut?

      Btw. diese wackelnder Zeigefinger Attitüde kommt bei Jungwähler ganz besonders gut an. Weiter so.

  3. Diego sagt:

    Ganz Europa ist aufgewacht, nur in Deutschland lässt man sich weiterhin im Halbschlaf vom Pseudo-Öko-geschwätz einlullen.
    Bei den ganzen grünen Wählern dürfte es normalerweise ab heute keine Staus mehr auf der Autobahn geben.

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin