Donnerstag, 28. Mai 2020

Soldaten-Freifahrten: Scheuer glaubt an Einigung mit Bahn

14. August 2019 | 1 Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik

Symbolbild: Pfalz-Express

Berlin  – Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat sich ungeachtet der stockenden Verhandlungen über Bahn-Freifahrten für alle Soldaten überzeugt gezeigt, ein positives Ergebnis bekommen zu können.

„Es ist mir ein Herzensanliegen, dass unsere Soldaten in Uniform kostenlos mit der Bahn fahren können“, sagte er der „Bild“. „Seit Monaten – und nicht erst seit letztem Wochenende – arbeiten wir in der Bundesregierung mit der Bahn an einer Lösung.“

Die Bahn wollte sich auf Anfrage der Zeitung nicht über Details der Verhandlungen äußern: „Wir befinden uns in konstruktiven Gesprächen, die wir vertraulich führen“, hieß es.

Bahn-Vorstand Ronald Pofalla ließ aber über einen Sprecher Spekulationen zurückweisen, er persönlich bremse das Projekt aus, um sich dafür zu revanchieren, dass er einen Auflösungsvertrag vorgelegt bekommen habe. Dies sei „absoluter Quatsch“, sagte der Sprecher. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "Soldaten-Freifahrten: Scheuer glaubt an Einigung mit Bahn"

  1. Markus sagt:

    **überzeugt gezeigt, ein positives Ergebnis bekommen zu können**
    Da war doch schon mal ein Schuss in das Ofenrohr vom Scheuer. Noch nicht so lange her. Soll jede Menge Steuergelder gekostet haben und noch kosten.
    Also noch nichts daraus gelernt mit „überzeugtpositiven“ Aussagen.

Directory powered by Business Directory Plugin