Donnerstag, 13. Mai 2021

Selten so viele Besucher: Begegnungstag in Rheinzabern

23. November 2014 | Kategorie: Kreis Germersheim

Gut besetzt: Das Pfarrheim mit der „Rentnerband“ im Hintergrund.
Fotos: Beil

Rheinzabern –  Lass dich verwöhnen – kfd, lautet ein Plakat im Pfarrheim St. Michael Rheinzabern. Und die gastgebenden kfd-Frauen um Waltraud König machten diesem Slogan auch alle Ehre.

Doch nicht allein deswegen waren so viele Gäste zum jüngsten Begegnungsnachmittag gekommen, wie es selten ist. In bewährter Manier zählen zum Begegnungstag ein mehr besinnlich-religiöser Teil, profane Beiträge und natürlich Plausch und Genuss.

Gemeindereferent Magin ging mit wunderbaren Bildern auf das Alter und das Altern ein, zitierte Lebensweisheiten und griff auch Klischees über die Alten auf. Besonders beeindruckend ein afrikanisches Sprichwort: Wenn ein Mensch stirbt, ist es, wie wenn eine Bibliothek verbrennt. Und Marie Luise Kaschnitz vergleicht das Alter mit einem Balkon, von dem man weiter und genauer sieht.

Gerhard Beil berichtete von der jüngsten Flandernfahrt der vhs und ging auf den Ausbruch des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren ein. Viele Pfälzer in der Bayerischen Armee verloren in Flandern ihr Leben, darunter auch etliche junge Männer aus dem Römerdorf.

Für die musikalische Unterhaltung sorgte das Quartett Otmar Hardardt, Berthold Schloß, Wilfried Hoffmann und Gerhard Beil, das bekannte Weisen und Ohrwürmer zum Besten gab und die Senioren zum Mitsingen aus voller Brust animierte.

Der Ortsbürgermeister begrüßte die Gäste, mit denen auch zwei polnische Pflegekräfte gekommen waren, ganz herzlich und ludt zugleich zum traditionellen Seniorennachmittag der Gemeinde am 3. Adventsonntag in die Turn- und Festhalle ein. Selbstverständlich sind die Pflegekräfte ebenso herzlich willkommen. Insgesamt wieder ein netter Nachmittag, bei dem die Zeit wie im Fluge verging. (gb)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin