Sonntag, 15. September 2019

Russland: Gericht spricht Kreml-Kritiker Nawalny schuldig

8. Februar 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Weltgeschehen
Foto: dts Nachrichtenagentur

Foto: dts Nachrichtenagentur

Kirow  – Ein russisches Regionalgericht hat den Oppositionellen Alexej Nawalny am Mittwoch wegen Veruntreuung schuldig gesprochen.

Das Strafmaß steht noch nicht fest. Die Staatsanwaltschaft hatte fünf Jahre Haft auf Bewährung und eine Geldstrafe gefordert. Schon vor dem Urteil hatte Nawalny erklärt, in Berufung gehen zu wollen.  Ihm wird vorgeworfen, im Jahr 2009 einen staatlichen Forstbetrieb dazu gebracht zu haben, Bauholz unter dem Marktpreis zu verkaufen.

Der bekannte Kritiker des russischen Präsidenten Wladimir Putin streitet die Vorwürfe ab. Er wirft den Behörden vor, mit dem Prozess seine Teilnahme an der Präsidentenwahl kommenden Jahr verhindern zu wollen. Seine Kandidatur wäre bei einer Gefängnisstrafe nicht möglich.

In dem Strafprozess war Nawalny bereits im Jahr 2013 zu fünf Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden, der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hatte das Urteil jedoch im Jahr 2016 als unfair und „politisch motiviert“ eingestuft. Russlands Oberster Gerichtshof ordnete eine Neuaufnahme des Verfahrens an. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin