Montag, 06. Dezember 2021

Rülzheim: Sozialstation erweitert Pflegeangebot – Tagespflege St. Elisabeth eröffnet

27. Oktober 2021 | Kategorie: Kreis Germersheim

Foto: Xander-Decker/Sozialstation

Rülzheim – Nach langen Planungen und aufwendigen Umbauarbeiten darf die Sozialstation ab Montag, 8. November 2021, für 20 Gäste Tagespflege anbieten. Auf rund 300 Quadratmetern werden montags bis freitags von 8 bis 17 Uhr Menschen betreut, die in dieser Zeit nicht allein in ihrem Zuhause bleiben können oder wollen.

Die neu konzipierte Tagespflege ersetzt das frühere Betreuungsangebot, das von 2005 bis Ende März 2020 betrieben und aufgrund der Corona-Pandemie unterbrochen wurde.

„Mit der Wiedereröffnung des Tagesbegegnungszentrums St. Elisabeth als Tagespflege erweitern wir unser Betreuungs- und Pflegeangebot in unserem Einzugsgebiet, das sich über die Verbandsgemeinden Rülzheim, Bellheim und Jockgrim erstreckt,“ sagt Matthias Schardt, Vorsitzender der Sozialstation.

Das Tagespflegeangebot richtet sich an Menschen, die ihren Tag in Gemeinschaft verbringen möchten. Auch pflegende Angehörige werden dadurch entlastet. Das offen gestaltete Raumkonzept ermöglicht es den Gästen, sich frei zu bewegen und begegnen können. Die Räume sind barrierefrei angelegt und befinden sich im Erdgeschoss der Sozialstation in der Kuhardter Straße 37 in Rülzheim.

Der Eingang zum Tagesbegegnungszentrum führt zunächst in das Kaminzimmer, das unter anderem für gemeinsame Angebote am Nachmittag, wie z.B. Gesprächsrunden, musikalische Angebote oder Lesungen genutzt wird.

Blickfang ist der großzügig gestaltete Wohn- und Essbereich mit integrierter Küche, in dessen Mittelpunkt ein Kochzentrum zum gemeinsamen Kochen und Backen einlädt. Täglich wird frisch und gesund gekocht und für den Nachmittagskaffee gebacken, wobei auf Abwechslung geachtet wird. Die Gäste werden bei der Erstellung des Menüplanes mit einbezogen, um die Eigenständigkeit zu erhalten und das Gemeinschaftsgefühl zu fördern.

Seniorengerechte Möbel, farbig harmonisch und angenehm aufeinander abgestimmt, sorgen für eine wohnliche und gemütliche Atmosphäre. Durch den lichtdurchfluteten wintergartenähnlichen Aufenthaltsbereich gelangen die Tagesgäste ebenerdig auf eine Terrasse mit Wasserspiel in den Sinnesgarten.

In familiärer Atmosphäre erleben die Gäste einen strukturierten Tagesablauf, in den sie nach ihren individuellen Möglichkeiten aktiv einbezogen werden. Vielfältige und kreative Freizeit- und Beschäftigungsangebote sorgen für Abwechslung und Anregung. Auch für Rückzug und Ruhepausen ist in gemütlichen Ruheräumen gesorgt.

„Der Bedarf an Tagespflegeplätzen ist groß und die Nachfrage nimmt immer mehr zu. Durch einen Besuch können bedürftige Menschen einerseits so lange wie möglich zuhause leben, andererseits entlasten wir tagsüber die pflegenden Angehörigen,“ so Sarah Geppert, die Pflegedienstleiterin der neuen Tagespflege.

Zum Angebot dazu gehört ein Fahrdienst, der die Gäste zu Hause abholt. Vor Ort bietet die Tagespflege neben abwechslungsreichen Beschäftigungsmöglichkeiten auch individuelle pflegerische Betreuung.

Interessenten für die Tagespflege können sich unter der Telefonnummer 07272 919177 über das Angebot und dessen Finanzierungsmöglichkeiten informieren und beraten lassen. Kontaktpersonen sind Sarah Geppert und Gaby Laudenbach.

Am Donnerstag, 4. November und am Freitag, 5. November finden die ersten kostenlosen Schnuppertage jeweils von 8.30 bis 16.30 Uhr statt. Anmeldungen bitte unter 07272 919177 bei Sarah Geppert und Gaby Laudenbach.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin