MDK Note 1,0 für Sozialstation Rülzheim-Bellheim-Jockgrim: Qualitätsprüfung 2018 führt zur Bestnote

7. Januar 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Ein schönes Ambiente und eine gute Betreuung machen die Qualität der Sozialstation aus.
Foto (Archiv): über Sozialstation Rülzheim

Rülzheim/Bellheim/Jockgrim – Trotz verschärfter Prüfkriterien hat die Sozialstation Rülzheim-Bellheim-Jockgrim e.V. bei der jährlichen Qualitätsprüfung durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen die Bestnote 1,0 erhalten.

Petra Geiger und Gertrud Meyries, die Pflegedienstleiterinnen der Sozialstation, sind stolz auf das Ergebnis. “Unser Dank geht an das gesamte Team, das dies möglich gemacht. Hinter diesem Erfolg steckt harte Arbeit. Es ist uns ganz besonders wichtig, dass sich unsere Patienten und deren Angehörige bei uns gut aufgehoben und versorgt fühlen.“

Den aktuellen MDK-Transparenzbericht – einschließlich der Einzelnotenübersicht über die geprüften Qualitätsmerkmale – können Interessenten unter www.pflegelotse.de einsehen. Zudem ist jeder Interessent eingeladen, in die Sozialstation in der Kuhardter Straße 37 in Rülzheim zu kommen, um sich beraten zu lassen oder sich einen persönlichen Eindruck von der Einrichtung zu verschaffen.

Die Sozialstation Rülzheim e.V. schaut in ihrer Arbeit auf eine über 40jährige Tradition zurück. Als christliche Einrichtung steht sie in Trägerschaft von katholischen und protestantischen Kirchen und den örtlichen Krankenpflegevereinen. Mehr als 100 Mitarbeiterinnen versorgen, pflegen und betreuen seit jeher alte, kranke und behinderte Menschen.

Die häusliche Pflege ermöglicht es den pflegebedürftigen Menschen, in ihrer vertrauten Umgebung zu bleiben. Für pflegende Angehörige werden Beratung, Schulungen und viele Entlastungsmöglichkeiten angeboten. Insgesamt werden über 500 Patienten versorgt. Durch die Spezialisierung von zwei Mitarbeiterinnen zu Wundexpertinnen können Menschen mit chronischen Wunden optimal versorgt und behandelt werden. Neu ist das Angebot des FamilienCoachs und die Beratungsangebote einer Demenzexpertin.

Seit vergangenem Jahr gibt es für  Senioren die Möglichkeit, im neu eröffneten Tagesbegegnungszentrum den Tag in der Gruppe zu verbringen. Auch Menschen mit dementiellen Veränderungen sind gern gesehene Gäste und werden durch qualifiziertes Personal betreut und gefördert.

Im Haus der Sozialstation ist der Pflegestützpunkt Rülzheim untergebracht. Die Mitarbeiterinnen beraten behinderte, kranke und pflegebedürftige Menschen und deren Angehörigen über alle Unterstützungsangebote und Finanzierungsmöglichkeiten kostenlos, neutral und trägerunabhängig (Frau Geiger/Frau Pfirrmann, Tel.: 07272-750342 oder 07272-972968).

Wer Fragen zu dem gesamten Leistungsangebot und den Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten hat oder ein persönliches Gespräch wünscht, erreicht die Sozialstation täglich von 8 bis 16 Uhr unter: Tel.: 07272 – 919177.

Der Vorstand: V.li.: Verbandsbürgermeister Jockgrim Karl Dieter Wünstel, Verbandsbürgermeister Rülzheim Matthias Schardt und Verbandsbürgermeister Bellheim Dieter Adam.
Foto über Sozialstation Rülzheim

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin