Samstag, 25. Juni 2022

Rosenwanderung, Rosenmarkt und Dornröschen-Fest: Großes Abschlusswochenende der Rosenwochen 2022

9. Juni 2022 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Veranstaltungen, Veranstaltungstipps

Rosenwochen in Bad Bergzabern.
Foto: Rolf Goosmann/über Tourismusverein Südliche Weinstraße Bad Bergzabern e.V.

Bad Bergzaberner Land – Beim Abschlusswochenende der Rosenwochen 2022 am 11. und 12. Juni lädt der ROSENMARKT zu einem Fest der Sinne in den Schlossinnenhof in Bad Bergzabern ein.

Am Samstag um 11 Uhr eröffnet Stadtbürgermeister Hermann Augspurger den Rosenmarkt bei Klängen der Pianistin Claudia Rösner und der Geigerin Lyuba Sampijeva.
Um 14.30 Uhr (am Samstag) wird man bei einer Modenschau von „Glamourös“ und „Tag und Nacht“ in die aktuelle Sommermode eingeführt.

Umgeben von Rosenduft ist das Rosenfrühstück ein besonderer Genuss am Sonntagmorgen, ab 10.30 Uhr. Um 14 Uhr kann man mit Tabea Grimm die Anmut der Kinder bei einer Ballettaufführung bewundern. Und fast als Fortführung dazu entführt um 16 Uhr der Tangoverein „Tango in Bewegung e.V.“ in die zauberhafte Welt des Tangos.

In diesem Jahr feiert die Verbandsgemeinde Bad Bergzabern 50-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass findet auch während des Rosenmarkts im Erdgeschoß der Verbandsgemeinde- Schlossgebäude – eine Ausstellung zum Thema „50 Jahre Verbandsgemeinde Bad Bergzabern“ statt. 

Der Rosenmarkt ist an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

In Dörrenbach lädt derweil das DORNRÖSCHEN FEST vom 11. bis 12. Juni zu einer fröhlichen und genussvollen Zeitreise in die  Vergangenheit ein. Gaukler und Musikanten sorgen im Ortskern für buntes Treiben. Offen für Besucher ist die Festmeile am Samstag ab 11 Uhr.

Festmeile in Dörrenbach.
Foto: Hermes Peter Herrmann/über Tourismusverein Südliche Weinstraße Bad Bergzabern e.V.

„Hoheiten“ aus der Pfalz und viele Ehrengäste sind am Samstagnachmittag um 16 Uhr im Märchendorf zu Gast: Dann beginnt auf der Hauptstraße das ausgelassene Spiel des Dörrenbacher Straßentheaters und führt das ganze Festvolk über mehrere Spielstationen durch das Dorf – geheimnisvoll geleitet durch die Dörrenbacher 7 Zwerge bis auf den Platz vor der Wehrkirche. Dort trifft die bunte Schar das schlafende Märchenkind auf einem Bett mitten unter blühenden Rosen – fehlt nur noch der Prinz, der Dornröschen Celine I. wach küsst …

Das ist das Zeichen zur offiziellen Eröffnung – mit Grußworten von Verbandsgemeindebürgermeister Hermann Bohrer und Landrat Dietmar Seefeldt und munter begleitet vom Dörrenbacher Gesangverein.

Bei alldem muss niemand darben: Auf der Festmeile gibt es höchst Erquickliches für hungrige Mägen und durstige Kehlen. Im historischen Rathaus verwöhnt der Förderverein mit Kuchen und Kaffee. Neben Köstlichkeiten zum Essen und Trinken gibt es aber auch allerbesten Augen- und Ohrenschmaus:

Das Dörrenbacher Straßentheater ergötzt an beiden Festtagen durch sein fröhliches Spiel: neben dem Auftritt am Samstag um 16 Uhr mit zwei weiteren Auftritten um 13:30 und 15:30 Uhr am Sonntag. 

Fröhliches Dorftheater bieten zwei weitere Vorführungen: „Der Froschkönig“ (am Samstag um 13 Uhr am Froschkönig-Brunnen) und „Dornröschen“ (am Sonntag um 11:30 Uhr vor der Wehrkirche). An beiden Festtagen bieten die Spielleut‘ Ranunculus und Nils der Gaukler jede Menge Kurzweil. Vor der historischen Wehrkirche bauen die „Templiers-Tempelritter“ aus Schleithal im Elsass ein Ritter-Lager auf – mit Bogenschießen für alle sowie mit Waffen, Schmuck und anderem für große und kleine Ritter und Burgfräulein.

Am Samstagabend, gegen 22 Uhr, erstrahlt das Dornröschendorf bei Einbruch der Dunkelheit in einem großen Feuerwerk vor der Wehrkirche – zugleich als Abschluss der „Rosenwochen im Bad Bergzaberner Land“.

Am Sonntag, 12. Juni, ab 11 Uhr erwartet die Gäste entlang des ROSENWANDERWEGS in Kapellen-Drusweiler auf einer Länge von ca. 5 Kilometer verschiedene Stationen zur geschmackvollen Rast bei feinen Weinen und kleinen Köstlichkeiten der örtlichen Winzer und Gastronomen.

Foto: Dirk Wohlrabe/ über Tourismusverein Südliche Weinstraße Bad Bergzabern e.V.

Neben den kulinarischen Genüssen und der fantastischen Aussicht ist es die gesellige Atmosphäre, die zahlreiche Besucher Jahr für Jahr in die Weinberge von Kapellen-Drusweiler lockt. Der erste Rosenexpress wird Kapellen-Drusweiler am Sonntag um 10:20 Uhr erreichen. Zu seinem Empfang singen die Schoppensänger aus Klingenmünster und unterhalten die eintreffenden Gäste bis zur offiziellen Eröffnung um 11 Uhr.

Am gesamten Festwochenende verbindet der „Rosen-Express“ die Rosenwochen-Schauplätze in Bad Bergzabern, Kapellen- Drusweiler und Dörrenbach. Der Fahrpreis pro Strecke beträgt 2 Euro oder mit Tagesticket 5 Euro.

 Weitere Informationen auf www.bad-bergzaberner-land.de

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen