Freitag, 02. Dezember 2022

Rehak-Nitsche: Land fördert Schulsozialarbeit im Kreis Germersheim mit 206.550 Euro

12. Februar 2021 | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Wörth – Wie die SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Katrin Rehak-Nitsche mitteilte, fördert das Land die Schulsozialarbeit im Kreis Germersheim in diesem Jahr mit insgesamt 206.550 Euro.

„Damit können 6,75 Stellen an allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen finanziert werden, so Rehak-Nitsche. „Das ist eine gute und richtige Investition in die Zukunft unserer Kinder und Jugendlichen“, erklärt die Abgeordnete.

Das Land fördert die Schulsozialarbeit an Allgemeinbildenden Schulen und an Berufsschulen. Als Teil der Kinder- und Jugendhilfe ist die Schulsozialarbeit eine kommunale Aufgabe, an der sich das Land jährlich mit rund 10 Millionen Euro beteiligt.

„Schulsozialarbeiter:innen leisten wichtige Arbeit an unseren Schulen. Sie begleiten Kinder und Jugendliche während ihrer schulischen Laufbahn, helfen bei der Vernetzung von Elternhaus und Schule oder unterstützen in Krisensituationen. Sie sind damit auch eine unmittelbare Unterstützung und Entlastung für die Lehrkräfte“, so Rehak-Nitsche.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen