Freitag, 05. Juni 2020

Lustadt: Mit 2,4 Promille Verwüstung verursacht – zwei Verletzte

1. Mai 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
Keine gute Idee: Alkohol und Autofahren. Symboldbild:  dts Nachrichtenagentur

Keine gute Idee: Alkohol und Autofahren.
Symboldbild: dts Nachrichtenagentur

Lustadt – Zwei Verletzte, drei beschädigte Fahrzeuge, ein kaputtes Hoftor und 20.000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls unter Alkoholeinfluss am Samstagmorgen in Lustadt.

Geschehen war Folgendes: Eine 33-jährige Frau fuhr die untere Hauptstraße in Lustadt entlang, geriet mit ihrem Fahrzeug zu weit nach rechts und stieß mit einem geparkten Fahrzeug zusammen.

Das Fahrzeug wurde durch die Wucht des Aufpralls gegen ein Hoftor geschoben, das dabei ordentlich beschädigt wurde.

Die Fahrerin setzte indes ihre Fahrt fort und stieß gegen ein weiteres Fahrzeug, das ebenfalls am rechten Fahrbahnrand geparkt war. Durch den Zusammenstoß wurden die Fahrerin und ihr 33-jähriger Beifahrer leicht verletzt.

Bei der Verkehrsunfallaufnahme gab die Fahrerin gegenüber den Polizeibeamten an, dass sie vor Fahrantritt alkoholische Getränke zu sich genommen habe. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,45 Promille.

Daraufhin wurde der Fahrerin eine Blutprobe entnommen und ihr Führerschein sichergestellt. (pol/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin