Sonntag, 11. April 2021

Landtagsabgeordnete Rehak-Nitsche lädt ein zu Telefonkonferenz am 29. Juni: „Was macht Corona mit meinem Arbeitsplatz? – Arbeitnehmerfragen in Zeiten von Corona“

26. Juni 2020 | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional
Katrin Rehak-Nitsche

Dr. Katrin Rehak-Nitsche.
Foto SPD-Fraktion RLP, A. Heimann

„Welche Auswirkungen hat die Corona-Pandemie für die Beschäftigten?“ fragt die SPD-Landtagsabgeordnete Rehak-Nitsche und lädt Betriebs- und Personalräte und interessierte  Bürger aus dem Kreis Germersheim am 29.06.2020 um 15 Uhr zu einer Telefonkonferenz zu aktuellen Arbeitnehmerfragen ein.

„Die Folgen der Corona-Pandemie für die Arbeitswelt sind vielfältig und tiefgreifend: Völlig unverschuldet finden sich allein in Rheinland-Pfalz rund 452.000 Beschäftigte in 40.000 Betrieben in Kurzarbeit wieder. Auch im Kreis Germersheim treibt viele Beschäftigte die Sorge um ihren Arbeitsplatz um“, so Rehak-Nitsche.

Rheinland-Pfalz zeichne sich aber auch in Krisen durch eine starke Sozialpartnerschaft zwischen Arbeitgebern, Betriebs- und Personalräten sowie Gewerkschaften aus. Durch pragmatische Vereinbarungen, gegenseitige Zugeständnisse und flexible Lösungen zwischen Unternehmen Arbeitnehmern sei es gelungen, gemeinsam die Krise zu bewältigen. „Nach der Corona-Pandemie müssen diese Vereinbarungen nun wieder auf den Prüfstand gestellt werden. Die Einschränkung von Arbeitnehmerrechten darf kein Dauerzustand werden“, betont Rehak-Nitsche.

 

Gemeinsam mit Betriebs- und Personalräten der Daimler AG, DBK David + Baader GmbH, Faurecia, IG Metall und DGB sowie Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern und dem arbeitsmarktpolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Rheinland-Pfalz, Sven Teuber, möchte Rehak-Nitsche daher den Blick auf die Situation im Kreis Germersheim richten und sich über aktuelle Arbeitnehmerfragen in Folge der Corona-Pandemie austauschen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich per Mail an buero@rehak-nitsche.de zu der Telefonkonferenz anmelden und erhalten anschließend einen Zugangscode.

 

Bei weitergehenden Fragen wenden Sie sich gerne an das Büro von Dr. Katrin Rehak-Nitsche unter der Telefonnummer: 07271 – 4 98 28 77 oder schreiben Sie eine eMail: buero@rehak-nitsche.de

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin