Dienstag, 28. Mai 2024

Landrat Brechtel übergibt Spende für neuen Kunstrasenplatz in Neupotz

24. April 2024 | Kategorie: Kreis Germersheim, Sport Regional

V.li.: Klaus Fink, 2. Vorstand des FC Neupotz, den Neupotzer Ortsbürgermeister Roland Bellaire, den ersten Vereinsvorsitzenden, Kevin Heid mit Landrat Dr. Fritz Brechtel, Frank Pfirmann, Stellvertretender Vorstand der Sparkasse Südpfalz sowie Daria Maltsev, Stellvertretende Regionalmarktleiterin der Rheinzaberner Sparkasse Südpfalz, Geschäftsstelle Jockgrim.
Foto: Lena Manghi (FC Viktoria Neupotz

Neupotz – Mit einem kleinen Festprogramm wurde am Wochenende in Neupotz ein neues Fußballfeld mit Kunstrasen in Betrieb genommen.

Zur Einweihung war auch Landrat Dr. Fritz Brechtel gekommen, der dem FC Viktoria Neupotz einen Scheck in Höhe von 3.000 Euro aus der Sparkassen Stiftung überreichte.

Brechtel: „Hier in Neupotz trainieren regelmäßig 18 gemeldete Mannschaften auf den vorhandenen Trainingsflächen und Spielfeldern. Mit dem neuen Kunstrasenplatz wurden die Trainingsbedingungen für die zahlreichen aktiven FC-Mitglieder eindeutig aufgewertet. Da die Tendenz so ist, dass der Verein Mitglieder hinzugewinnt, war es richtig diese Investition einzugehen.“

Insgesamt hat der Umbau etwa 750.000 Euro gekostet. Neben der Spende der Sparkassen Stiftung hat sich auch die Hopp-Stiftung an den Kosten beteiligt. Die Gemeinde selbst hat insgesamt den größten Anteil der Kosten übernommen, während sich der Verein mit knapp 190.000 Euro eingebracht hat.

Nach dem offiziellen Teil der Einweihungsfeier, zahlreichen Grußworten und der Segnung des neuen Platzes von Pfarrer Marco Richtscheid hatte die E-Jugend der Viktoria im Anschluss das Privileg des ersten offiziellen Spiels auf Neupotzer Kunstrasen.

Innerhalb der Verbandsgemeinde Jockgrim verfügen jetzt alle Ortschaften sowohl über einen Naturrasenplatz sowie ein Spielfeld mit Kunstrasen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen