Landau: EWL-Vorstandsvorsitzender Bernhard Eck wechselt nach Mainz

6. Dezember 2023 | Kategorie: Landau

Bernhard Eck sucht eine neue Herausforderung.
Foto: Rolf H. Epple/Pfalz-Express

Der Vorstandsvorsitzende des Entsorgungs- und Wirtschaftsbetriebs Landau (EWL), Bernhard Eck, gibt seinen Posten auf. Das teilte er bei einer Personalversammlung am 6. Dezember 2023 mit, wie die Stadt Landau auf Anfrage des Pfalz-Express bestätigte.

Eck wird demnach ab dem 19. Februar 2024 eine neue Anstalt öffentlichen Rechts für die Abfallentsorgung in Mainz leiten. Der 60-Jährige hat in Karlsruhe studiert, dann ein Aufbaustudium im Wirtschaftsingenieurwesen draufgepackt und ist soweit prädestiniert für den neuen Job.  

Eck wurde von den Mainzern angesprochen, weil man dort von seiner Erfahrung und Kompetenz, die er sich in Landau erworben hatte, gehört hat, wie er dem Pfalz-Express sagte. Eck sieht in der neue Aufgabe eine positive Herausforderung und freut sich darauf, in der Landeshauptstadt zu wirken und seine Tatkraft einzubringen. 

Nach EX-OB Thomas Hirsch, der am 1. Januar 2023 seinen Posten als Vorstandsvorsitzender des Sparkassenverbands Rheinland-Pfalz angetreten hat, wandert nun ein weiterer Top-Manager nach Mainz ab – der in den letzten 20 Jahren viel in Landau bewegt hatte. 

Der EWL steht nun vor einer schwierigen Situation, denn es gibt seit 2022 keinen stellvertretenden Vorsitzenden mehr. Eck wurde zuletzt von einem Referenten oder Assistenten unterstützt.  (cli)

 

Foto: Rolf H. Epple/Pfalz-Express

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen