Sonntag, 22. September 2019

Landau: Auto schleift Kleinkind zehn Meter mit

6. September 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau
Symbolbild: dts nachrichtenagentur

Symbolbild: dts nachrichtenagentur

Landau  – Am Montagnachmittag wurde ein fünfjähriges Mädchen am Fußgängerübergang in Höhe des Freizeitbads La Ola von einem Auto erfasst und verletzt.

Das Mädchen war in Begleitung seiner Mutter, die einen Kinderwagen mit einem weiteren Kind schob. Nachdem die Mutter die Signalanlage gedrückt hatte, lief das Mädchen vor seiner Mutter über die Fahrbahn.

Dabei wurde das Kind von einer Autofahrerin übersehen, die trotz der roten Ampel weiterfuhr. Die Golf-Fahrerin machte zwar noch Brems- und Ausweichversuche, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Das Kind wurde an der vorderen Stoßstange erfasst und rund zehn Meter mitgeschleift.

Glücklicherweise erlitt das Kind keine Brüche. Der behandelnde Arzt stellte aber eine Gehirnerschütterung fest. (pol/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin