Montag, 23. Mai 2022

Kreis SÜW: Gelbe Wertstoffsäcke wurden nicht termingerecht abgeholt

19. Januar 2022 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Symbolfoto: dts Nachrichtenagentur

SÜW. Beschwerden aus mehreren Gemeinden des Landkreises wegen Nichtabholung von gelben Wertstoffsäcken erreichten im Laufe der letzten Woche und auch über das vergangene Wochenende den Eigenbetrieb WertstoffWirtschaft (EWW) des Landkreises Südliche Weinstraße.

Betroffen waren im Wesentlichen Bereiche in den Gemeinden Hochstadt, Essingen und Offenbach. In Teilen von Offenbach konnte die Abholung nicht vollständig wie geplant am Freitag, 14. Januar erfolgen – deshalb blieben diese Wertstoffsäcke übers Wochenende liegen.

Unmittelbar nach Bekanntwerden der Reklamationen setzte sich der EWW mit dem zuständigen Entsorgungsunternehmen SüdMüll und mit dessen Auftraggeber in Verbindung. Die Firma SüdMüll teilte mit, dass, aufgrund der Feiertage und des Jahreswechsels, teilweise doppelt so viele Säcke eingesammelt werden mussten.

Trotz des Einsatzes eines Zusatz-LKWs, hätte man deshalb die Menge nicht geschafft und Säcke mussten liegen bleiben. Die Abfuhren wurden nachgeholt.
Da ab dieser Woche erstmals der Wechsel von der vier- auf die zweiwöchentliche Leerung vollzogen wird, gehe man davon aus, dass sich die Menge der Wertstoffsäcke und damit auch die Abfuhr ab der zweiten Abholung dieses Jahr normalisieren werde.

In der Gemeinde Ilbesheim kam es vermutlich zu Umstellungsproblemen, da verschiedene Ortschaften teilweise nun zu anderen Zeiten abgefahren werden. Kontrollfahrten hätten stattgefunden.

Generell weist der EWW zum Thema Abfuhr von Wertstoffsäcken darauf hin, dass die Abfuhrtermine für die gelben Wertstoffsäcke von der Firma Süd-Müll in eigener Zuständigkeit, als Vertragspartner des Dualen Systems Zentek GmbH&CoKG, Köln, festgelegt werden.

Der Landkreis hat diese Terminplanung im Zuge seiner Öffentlichkeitsarbeit und Informationspflicht in seinen jährlichen Wertstoffkalender aufgenommen. Über diese Termininformationen im Wertstoffkalender hinaus hat der Landkreis keine organisatorischen und finanziellen Zuständigkeiten für die gelben Wertstoffsäcke, insbesondere werden dafür auch keine Abfallentsorgungsgebühren erhoben.

Die Wertstoffsäcke müssen am Abfuhrtag ab 6 Uhr an der Straße stehen, daher empfiehlt es sich die Säcke schon am Vorabend bereitzustellen, wie dies auch bei den Müllgefäßen der Fall sein sollte. Gerade in den Gemeinden, in denen von der Fa. SüdMüll ab diesem Jahr ein anderer Abholtag festgelegt wurde, sollte auf die rechtzeitige Bereitstellung geachtet werden.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen