Sonntag, 20. Mai 2018

Keine Hinweise auf NSU bei Auswertung der „Corelli“-Handys

1. September 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten
Proteste beim NSU-Prozess vor dem Strafjustizzentrum München. Foto: über dts Nachrichtenagentur

Proteste beim NSU-Prozess vor dem Strafjustizzentrum München.
Foto: über dts Nachrichtenagentur

Berlin  – Die Auswertung neuer Handys und SIM-Karten des verstorbenen Spitzels „Corelli“ hat offenbar keine Verbindungen zur rechtsextremen Terrorgruppe NSU ergeben.

Das sei das Ergebnis der Untersuchung, die der ehemalige Grünen-Bundestagsabgeordnete Jerzy Montag für das Parlamentarische Kontrollgremium des Bundestages durchgeführt hat, berichtet das „rbb-Inforadio“ unter Berufung auf den als „geheim“ eingestuften Bericht.

Das Bundeskriminalamt habe dafür insgesamt 22 Mobiltelefone sowie zahlreiche SIM-Karten und andere Speichermedien ausgewertet, die „Corelli“ oder sein V-Mann-Führer beim Verfassungsschutz verwendet hatten.

Dabei hätten sich „keine neuen Bezüge und Erkenntnisse zum NSU-Komplex“ ergeben, schreibt Montag. Ein Jahr, nachdem Montag seinen ersten Untersuchungsbericht zum Fall „Corelli“ vorgelegt hatte, waren beim Bundesamt für Verfassungsschutz bis dahin unbekannte Handys und SIM-Karten aufgetaucht, die der V-Mann genutzt haben soll.

Montag war daraufhin erneut beauftragt worden, der Frage nachzugehen, ob es Hinweise auf Verbindungen zwischen „Corelli“ und dem NSU-Trio oder dessen Unterstützern gibt. In seinem Bericht kritisiert Montag unter anderem, dass es beim Bundesamt für Verfassungsschutz keinerlei Bestimmungen gegeben habe, wie mit ausrangierten Handys oder SIM-Karten von V-Leuten zu verfahren sei, berichtet das „rbb-Inforadio“ weiter. (dts Nachrichtenagentur)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin