Freitag, 30. September 2022

Haueisen-Kunstpreis 2022 verliehen: Arbeiten von Ki Youn Kim und Boglárka Balassa überzeugten Jury

19. September 2022 | Kategorie: Kreis Germersheim, Kultur, Regional

V.li.: Knut Maurer (Leiter Zehnthaus), Ki Youn Kim (Preisträgerin 2022), Balassa Boglárka (Förderpreis 2022) und Landrat Dr. Fritz Brechtel.
Foto: KV GER/Michael d’Aguiar

Ki Youn Kim (Eßweiler) und Boglárka Balassa (Karlsruhe) heißen die beiden Gewinnerinnen des Albert-Hauseisen-Preises 2022. Die beiden Künstlerinnen haben von Landrat Dr. Fritz Brechtel ihre Preise in Höhe von 5.000 beziehungsweise 2.000 Euro erhalten.

Für den diesjährigen Hauptpreis des Wettbewerbs überzeugte die Zeichnerin Ki Youn Kim die Jury mit ihren Tinte-Zeichnungen, die dem Betrachter eine strukturelle Tiefe aufzeigen. Mit dem Förderpreis kürte die Jury die Nachwuchskünstlerin Boglárka Balassa für ihre „gemalten“ Fäden auf Leinwand, die dadurch ein Eigenleben zu führen scheinen.

Kim und Balassa haben sich letztendlich gegenüber 372 Mitbewerbenden durchgesetzt. Nach einer Vorauswahl durch die Jury-Mitglieder, Simone Dietz (Kunsthistorikerin), Brigitte Sommer (Künstlerin aus Kandel), Dr. Sabine Heilig (Kunsthistorikerin), Dr. Annette Reich (stellv. Direktorin, Pfalzgalerie Kaiserslautern), Erwin Heyn (Künstler aus dem Elsass) und Benjamin Burkhard (Künstler aus Kandel), hatten 49 Künstlerinnen und Künstler den Endentscheid erreicht.

Bei der Vernissage am Sonntag, 19. September, führte Simone Dietz in die Werke zur Ausstellung ein. Sie empfahl den Besuchern sich viel Zeit zu nehmen, um sich auf die Künstler und ihre Werke einzeln einzulassen. Dank sagte Landrat Brechtel den Organisatoren des Wettbewerbs, Karin Träber von der Kreisvolkshochschule, den Helfenden des Vereins „Zehnthaus“, sowie den Sponsoren Sparkasse Südpfalz und dem „Verein zur Förderung von Kunst und Kultur e.V.“. Musikalisch umrahmt wurde die Vernissage von dem Jazztrio „Lemon Cake 3“.

Mit der Preisvergabe wurde die Prämierungsausstellung im „Zehnthaus“ in Jockgrim, Ludwigstraße 26 eröffnet. Die Ausstellung zum Haueisenpreis ist dort bis einschließlich 16. Oktober 2022, jeweils samstags von 15 bis 17 Uhr und sonntags von 11 bis 17 Uhr zu sehen.  

Weiterführende Informationen zu den Künstlerinnen gibt es im Internet unter https://bogibalassa.wixsite.com/boglarkabalassa und dem Link www.kiyounkim.com.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen