Montag, 26. Februar 2024

Hagenbach: Simone Fischer liest aus ihrem Buch „Jyotis Traum“ – 31. März 2023

7. März 2023 | Kategorie: Kreis Germersheim, Kultur, Veranstaltungen, Veranstaltungstipps

Simone Fischer ist eine Düsseldorfer Autorin und Journalistin.
Foto: Autorenfoto

Hagenbach – „Jyotis Traum“ heißt der Roman von Simone Fischer, der die bewegende Geschichte einer Vierjährigen in den Slums des indischen Bhopal erzählt.

Am Freitag, 31. März 2023, von 19.30 bis 21 Uhr liest die Düsseldorfer Autorin in der Galerie Altes Rathaus, Ludwigstraße 18 in Hagenbach aus ihrem aktuellen Werk.

„Jyotis Traum“ ist eine Geschichte über den Überlebenskampf und das Aufwachsen eines Waisenmädchens auf den Straßen von Indien, über Freundschaft, innere Stärke, Mut und Zuversicht.

Simone Fischer studierte Germanistik und Geschichte an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Sie ist Journalistin und Autorin zahlreicher Publikationen. Nach Stationen beim NDR und Focus TV, der Baltischen Rundschau in Litauen, Estland und Lettland war sie als Redakteurin in Düsseldorf und London tätig. Seit April 2004 ist sie als Pressesprecherin und Leiterin Kommunikation und Marketing in Düsseldorf tätig.

Simone Fischer engagiert sich seit vielen Jahren für den Verein „Indienhilfe Deutschland“ und kennt das Land aus eigener Anschauung. Sie hat bereits mehrere Bücher veröffentlicht. Darunter die Biografie von Pater Franklin Rodrigues unter dem Titel „Eine Vision. Eine Mission. Ein Leben“.

Im Rahmen ihrer ehrenamtlichen Projektarbeit verbrachte sie im Herbst 2015 sechs Wochen auf dem Subkontinent. Dort begegnete sie auch der realen Jyoti – ein Mädchen, das in den Slums von Mumbai aufwächst. Aus dieser Begegnung und anknüpfend an die Erfahrungen ihrer Indienreise schrieb Fischer nun ihren ersten Roman.

Die Autorin liest auf Einladung von Franz Xaver Scherrer, ehemaliger Bürgermeister von Hagenbach.  Für den passenden Rahmen und die Pausenbewirtung ist gesorgt. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Spenden zu Gunsten der Projekte von Pater Franklin sind jedoch willkommen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen