Freitag, 28. Februar 2020

Großer Erfolg für Stadtentwicklung von Neustadt-Böbig

23. Januar 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer

Haltestelle Neustadt-Böbig.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Neustadt. Am 20. Januar 2020 erhielt die Stadt Neustadt an der Weinstraße eine freudige Nachricht. Aus dem Programm „Soziale Stadt – Investitionen im Quartier“ wurde dem Baudezernat ein Zuschuss in Höhe von 1,6 Mio. Euro bei einer Förderquote von 90% bewilligt.

Zu Grunde lagen Entwurfspläne zum Umbau und zur Aufwertung des Abenteuerspielplatzes im Stadtteil Neustadt-Böbig. Die umfangreiche Planung eines Landschaftsarchitekturbüros aus Mannheim wurde im Sommer 2019 mit Beteiligung von Bürgern und Nutzern entwickelt und im Herbst 2019 vom Ausschuss für Bau, Planung und Verkehr verabschiedet.

Oberbürgermeister Marc Weigel und Baudezernent Bernhard Adams freuen sich, dass auf diese Weise ein wertvoller Impuls für die positive Weiterentwicklung des Stadtteils Böbig gegeben werden kann.

Weitere Maßnahmen aus dem Förderprogramm „Soziale Stadt – Investitionen im Quartier“ werden folgen. Dazu wird es auch weitere Beratungen mit den Bürgern geben, so bereits am 04.03.2020 in einer Planungswerkstatt in der Berufsbildenden Schule.

„Dank schulden wir nicht nur den involvierten Fachabteilungen Stadtplanung und Grünflächen für die erfolgreiche Erarbeitung der Planunterlagen, sondern auch dem Land Rheinland-Pfalz, stellvertretend Innenminister Roger Lewentz, für die großzügige finanzielle Unterstützung“, so Oberbürgermeister Weigel.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin