Samstag, 01. Oktober 2022

Germersheim: Rettungshubschrauber landet auf B9

8. Dezember 2017 | Kategorie: Kreis Germersheim
Der Notarzt konnte nichts mehr für den Verunglückten tun. Sujetbild Pfalz-Express

Sujetbild Pfalz-Express

Germersheim, B9 – Für etwa 20 Minuten musste am Freitagmittag die Bundesstraße 9 zwischen den Anschlussstellen Germersheim-Mitte und Germersheim-Süd voll gesperrt werden.

Grund war ein Verkehrsunfall, der sich in Höhe der Anschlussstelle Germersheim-Süd ereignete. Eine 24 Jahre alte Autofahrerin aus dem Kreis Karlsruhe hatte auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über ihren Kleinwagen verloren. Sie kam ins Schleudern und landete schließlich im Straßengraben.

Um mögliche schwerere Verletzungen an der Wirbelsäule zu berücksichtigen, wurde ein Rettungshubschrauber angefordert, der auf der B9 landen musste. Letztlich wurde die Frau jedoch mit leichteren Prellungen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Während der Vollsperrung kam es zu etwa 1 Kilometer Stau, so die Polizei.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen