Sonntag, 26. September 2021

Forellenessen am Karfreitag in Ramberg

16. April 2019 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Quelle: Gemeinde Ramberg

Ramberg. Wohin an Karfreitag? Auf nach Ramberg – während nachts das Osterkreuz von der Ramburg weithin sichtbar über das Dernbachtal leuchtet, sind am Tag viele Ehrenamtliche hellwach in Küche und Gastraum der Ramburgschenke. Serviert wird den Wanderern alles, was auf der Karte steht. Das Schenken-Team freut sich an Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag jeweils ab 10 Uhr auf den Besuch vieler Gäste.

An Karfreitag lädt der Ramburgverein zusätzlich ab 11.30 Uhr zum traditionellen Forellenessen in die Ramburghalle in der Ortsmitte ein. Die fangfrischen Forellen aus dem Ramberger Tal werden nach einem hauseigenen Rezept über Nacht in einer Kräutermarinade eingelegt und am Karfreitagvormittag über dem Holzgrill gegart. Dazu wird wieder selbstgemachter Kartoffelsalat serviert.  Natürlich werden für Nicht-Fischesser fleischlose Alternativen angeboten.

Wer trotz Karfreitagsgebot nicht auf Süßes verzichten will, wird mit selbst gebackenen Kuchen zum Kaffee verwöhnt. Aber die Forellen schmecken ja auch eher nach Festtags- denn nach Fastenspeise …!

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin