Mittwoch, 16. Oktober 2019

FC-Bayern-Vereinsarzt Müller-Wohlfahrt wirft hin

16. April 2015 | 1 Kommentare | Kategorie: Nachrichten

Foto: dts nachrichtenagentur

München – FC-Bayern-Vereinsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt hat seinen Rückzug erklärt. Der 72-Jährige begründete seinen Schritt am Donnerstag mit einem „beschädigten Vertrauensverhältnis“.

„Nach dem Champions League-Spiel des FC Bayern München gegen den FC Porto wurde aus uns unerklärlichen Gründen die medizinische Abteilung für die Niederlage hauptverantwortlich gemacht“, heißt es in einer Erklärung.

Auch sein Stab lege die Tätigkeit mit sofortiger Wirkung nieder. Müller-Wohlfahrt praktiziert seit 1977 in München. Seit 1995 ist er auch für die Betreuung der deutschen Fußball-Nationalmannschaft zuständig. Die Bayern hatten am Vorabend im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League gegen den FC Porto mit 1:3 verloren. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Ein Kommentar auf "FC-Bayern-Vereinsarzt Müller-Wohlfahrt wirft hin"

  1. Norbert Herrmann sagt:

    Pep muss weg! Der macht alle und alles wahnsinnig bei Bayern. Pep geh einfach.

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin