Samstag, 25. Juni 2022

Erster Affenpocken-Fall im Kreis Germersheim

14. Juni 2022 | Kategorie: Kreis Germersheim, Regional

Affenpocken-Virus
Foto (c): Sanitätsdienst der Bundeswehr/Essbauer

Im Kreis Germersheim hat es einen ersten Fall von Affenpocken gegeben. 

Das hat die Kreisverwaltung auf Anfrage des Pfalz-Express bestätigt.

Die infizierte Person habe sich vermutlich bei einem Auslandsaufenthalt angesteckt. Das Gesundheitsamt sei in Kontakt mit der Person. Diese befindet sich seit dem Auftreten der ersten Symptome im Mai für 21 Tage in Quarantäne. Die Person habe keine Kontakte in der Region, ein Infektionsrisiko könne somit ausgeschlossen werden, hieß es. Weitere Angaben zum Beispiel zu Geschlecht und Alter der Person machte die Kreisverwaltung nicht.

Der Fall im Kreis Germersheim ist der erste in Rheinland-Pfalz. Laut RKI gibt es 229 bestätigte Fälle von Affenpocken in Deutschland (Stand 14.6.) in elf Bundesländern.

RKI-Information zu Affenpocken hier. (cli)

Zum Thema:

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen