Dienstag, 18. Juni 2019

Erfolgsbilanz vorgelegt: Tourismusverein Rhein-Pfalz-Kreis e.V rüstet sich für das kommende Jahr

29. November 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Rhein-Pfalz-Kreis
Katrin Pardall, Frank Darstein, Heidi Wittmann, Jürgen Ebnet und Landrat Clemens Körner v.l.n.r. Foto: kv-rhein-pfalz

Katrin Pardall, Frank Darstein, Heidi Wittmann, Jürgen Ebnet und Landrat Clemens Körner (v.l.n.r.)
Foto: kv-rhein-pfalz

Ludwigshafen. Der Tourismusverein Rhein-Pfalz-Kreis steht weiterhin unter Leitung des Hoteliers Frank Darstein aus Altrip. Die Mitgliederversammlung im Ludwigshafener Kreishaus bestätigte den bisherigen Vorsitzenden einstimmig für zwei weitere Jahre in seinem Amt.

Zweite Vorsitzende ist weiterhin Katrin Pardall von der Stadtverwaltung Schifferstadt, dritter der Mutterstadter Hotelier Jürgen Ebnet.

Die Aufgaben der Schriftführerin und Kassenwartin nimmt Heidi Wittmann von der Kreisverwaltung wahr. Als Revisoren wurden der Druckerei- und Gaststätteninhaber Gunter Berg, Dannstadt-Schauernheim, und die Hoteliersfrau Vera Kaufmann aus Schifferstadt gewählt. Alle Wahlen erfolgten ohne Gegenstimmen.

In seinem Jahresbericht hob Frank Darstein hervor, dass mit der Veröffentlichung der Radtouren-App ein großer Erfolg verbucht werden konnte, was sich an den bis dato etwa 6500 Downloads zeigt.

Die App ist sowohl für IOS- als auch Android-Smartphones verfügbar. Auf Grund des großen Erfolgs, wird ein Schwerpunkt der künftigen Arbeit der weitere Ausbau der App sein.

„Mit der Präsentation der Radtouren App auf dem Mannheimer Maimarkt haben wir wieder den Nagel auf den Kopf getroffen“, ist sich Frank Darstein sicher. Besonders stolz ist er darauf, dass die Zusammenarbeit mit den benachbarten Kommunen sehr gut funktioniere und die Tourismusarbeit im Rhein-Pfalz-Kreis auch überregional Beachtung finde.

Dies zeigt sich darin, dass im kommenden Jahr der Wettbewerb „Genuss vorderPfalz“ in Zusammenarbeit mit den benachbarten Städten Frankenthal, Ludwigshafen und Speyer zum zweiten Mal gestartet wird.

Daneben ist die Zusammenarbeit mit dem Landkreis Germersheim sehr positiv: Der seit zwei Jahren gemeinsam durchgeführte Tourismustag sowie mehrere gemeinsame Veröffentlichungen schlagen hier zu Buche. Der absolute Renner des Tourismusvereins sind nach wie vor die Genusstouren durch den Rhein-Pfalz-Kreis. Sie sind immer ausgebucht.

Landrat Clemens Körner lobte die Arbeit des Tourismusvereins und hofft, dass die Infrastruktur in diesem Bereich weiter ausgebaut werden kann. Er unterstützt deshalb das pfalzweite Projekt der Einführung einer „Pfalz-Card“ durch den Pfalztouristik e.V. und warb bei den Anwesenden um Unterstützung. (kv-rhein-pfalz)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin