Freitag, 30. Oktober 2020

Neuer Stadteingang für Landaus Südwesten: Pläne für Entwicklung des ehemaligen Hofmeister-Areals auf der Wollmesheimer Höhe vorgestellt

Wasgau-Markt und Wohnquartier mit 64 Wohneinheiten vorgesehen

17. September 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau, Regional

Auf dem ehemaligen Hofmeister-Areal auf der Wollmesheimer Höhe sind die Errichtung eines Wasgau-Markts und die Schaffung eines Wohnquartiers mit 64 Wohneinheiten geplant.
Quelle: Kirschthaler/Hornbach

Landau. Nicht nur in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs soll auf dem Gelände des derzeitigen Kaufhofgebäudes ein neues Stadttor entstehen. Auch im Südwesten Landaus, wo unter anderem das 13 Hektar große neue Stadtquartier Südwest geplant ist, ist in den kommenden Jahren die Entwicklung eines neuen attraktiven Stadteingangs vorgesehen.

In der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen wurden die Planungen für das ehemalige Hofmeister-Areal auf der Wollmesheimer Höhe vorgestellt. Geplant sind die Errichtung eines Wasgau-Markts und die Schaffung eines Wohnquartiers mit 64 Wohneinheiten.

Das 16.000 Quadratmeter große Areal westlich des geplanten Stadtquartiers Südwest werde eine wichtige Verknüpfungsfunktion zwischen der bestehenden Siedlung und dem neuem Stadtteil übernehmen, betont Oberbürgermeister Thomas Hirsch (CDU). „Mit einem modernen Lebensmittelmarkt, der künftig die Nahversorgung im Südwesten sicherstellen wird, und einem Wohnquartier, in dem auch sozial geförderter Wohnraum vorgesehen ist, wird ein Stadteingang entstehen, der wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Aspekten gerecht wird.“

Die Hornbachstiftung als neue Eigentümerin des ehemaligen Hofmeister-Geländes plant die Errichtung eines großflächigen Markts mit rund 2.100 Quadratmetern Verkaufsfläche und begrüntem Dach.

Auch die erforderlichen Stellplätze und die 64 geplanten Wohneinheiten, die im nördlich angrenzenden Wohnquartier in sechs drei- bis viergeschossigen Gebäuden geplant sind, sollen sich mit begrünten Dächern bzw. Überdachungen in das Landschaftsbild einfügen.

Aktuell laufen die Abbrucharbeiten der ehemaligen Produktionshalle. Der Investor plant, in der ersten Jahreshälfte 2021 mit dem Bau des Lebensmittelmarkts zu beginnen.

Ein neuer Stadteingang für Landaus Südwesten: Auf dem ehemaligen Hofmeister-Gelände soll unter anderem ein moderner Wasgau-Markt mit begrüntem Dach entstehen.
Quelle: Kirschthaler/Hornbach

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin