Montag, 01. Juni 2020

Deutschland schafft Zitter-Sieg gegen Schweden

24. Juni 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Panorama

Foto: Markus Ulmer/Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Sotschi  – Bei der Fußball-WM in Russland hat Deutschland gegen Schweden mit 2:1 gewonnen.

Nach einer aus deutscher Sicht starken Anfangsphase ließ das Tempo des Weltmeisters nach, Schwedens Ola Toivonen traf in der 32. Minute. Danach ging das deutsche Team in die Defensive, bekam kaum noch Angriffe hin, Manuel Neuer musste Schlimmeres verhindern.

Was auch immer der Bundestrainer der Mannschaft in der Halbzeit sagte – es waren die richtigen Worte, Deutschland kam wie ausgewechselt aus der Pause.

Marco Reus erzielte in der 48. Minute den Ausgleich und Deutschland hatte auch danach eine Chance nach der anderen – der Siegtreffer aber fehlte lange Zeit.

Stattdessen ging Boateng in der 82. Minute mit Gelb-Rot vom Platz, die Hoffnungen auf den Sieg schwanden. Toni Kroos erlöste die Fans in der fünften Minute der Nachspielzeit, nach einem Freistoß war der Ball drin.

Der Weltmeister kann nun mit einem Sieg gegen Südkorea und ausreichender Tordifferenz selbst das Ticket fürs Achtelfinale lösen.  (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin