Sonntag, 20. Oktober 2019

England gewinnt Länderspielklassiker gegen Deutschland

26. März 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Sport
Nicht gut gelaufen ist die Partie für Keeper Manuel Neuer. Foto: Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Nicht gut gelaufen ist die Partie für Keeper Manuel Neuer.
Foto: Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Berlin  – Deutschland hat die 34. Auflage des Länderspiel-Klassikers gegen England mit 2:3 verloren.

Deutschland war in der 43. Minute zunächst durch Toni Kroos in Führung gegangen, Mario Gomez hatte in der 57. Minute nachgelegt.

Anschließend drehten die Engländer auf, Harry Kane in der 61. Minute mit dem Anschlusstreffer, Jamie Vardy in der 74. Minute mit dem Ausgleich, Eric Dier schoss in der 91. Minute den Siegtreffer.

Die Gesamtbilanz ändert sich somit auf zwölf Siege für die DFB-Elf, nunmehr 16 Siege für England und sechs Unentschieden.

Auch in den vorherigen acht Partien in Berlin hatte England kein einziges Mal verloren.

Das Spiel im Berliner Olympiastadion hatte wegen allgemeiner Terror-Angst unter verstärkten Sicherheitsvorkehrungen stattgefunden. So gab es am Einlass Körperscanner und Leibesvisitationen, alle Taschen wurden kontrolliert.  (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin