Mittwoch, 23. Oktober 2019

Deutschland gewinnt Testspiel gegen Saudi-Arabien nur knapp

8. Juni 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Panorama

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Leverkusen  – Deutschland hat das letzte Testspiel vor der WM gegen Saudi-Arabien mit 2:1 gewonnen – aber sich dabei nicht von der besten Seite gezeigt.

Timo Werner (8.) schoss den ersten Treffer, Thomas Müller erzwang ein Eigentor der Saudis in der 43. Minute. Für die Mannschaft wäre in dieser Phase deutlich mehr drin gewesen, insbesondere in der zweiten Hälfte gingen die Deutschen aber in den Schongang.

Pfiffe gab es, als Ilkay Gündogan in der 57. Minute eingewechselt wurde. Manche Zuschauer hatten ihm seinen Auftritt mit dem türkischen Präsidenten offenbar noch nicht verziehen.

In der 85. Minute ließ ter Stegen dann zuerst einen Foulelfmeter abprallen, im Nachschuss ging der Ball aber doch noch ins Netz. Die Fußball-WM in Russland beginnt kommenden Donnerstag.

Deutschland spielt das erste Mal am 17. Juni gegen Mexiko. Saudi-Arabien spielt die Eröffnungspartie gegen Gastgeber Russland und kann sich nach der insbesondere gegen Ende guten Vorstellung in Leverkusen nun tatsächlich Hoffnung machen. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin