Dienstag, 28. Mai 2024

Chemie-Leistungskurs des Goethe-Gymnasiums Germersheim erkundet Kunststoffsynthese bei BASF

16. April 2024 | Kategorie: Kreis Germersheim

Foto: über GGG

Germersheim / Ludwigshafen – Der Chemie-Leistungskurs der MSS 12 des Goethe-Gymnasiums Germersheim unter der Leitung von Lehrer Yannick Biehl besuchte am 12. April 2024 das Teen‘s Lab der BASF in Ludwigshafen. Ziel der Exkursion war es, Einblicke in die Herstellung von Kunststoffen zu gewinnen und diese selbst zu synthetisieren.

Nach der Ankunft und einer Sicherheitseinweisung begannen die Schülerinnen und Schüler, ausgestattet mit Laborkitteln, Schutzbrillen und Handschuhen, mit ihren Experimenten. Sie stellten verschiedene Kunststoffe her, darunter zähflüssiges Polystyrol, luftigen Polyurethanschaum, bekannt als Bauschaum, sowie harzige Polyester.

Die Highlights des Tages waren die Herstellung von farbigen Acrylglasplatten und das Aufschäumen von Styropor zu Bällen und Würfeln im Wasserbad, die die Schüler mit nach Hause nehmen durften. Besonders beeindruckend war die Beobachtung, dass sich aus Granulat durch Hitzeeinwirkung Styropor bildete. Weiterhin synthetisierten sie Nylon durch Grenzflächenpolymerisation zu langen Fäden, die auf Holzstäbchen aufgewickelt wurden. Zum Abschluss experimentierten die Schüler mit einem Polyvinylalkohol-Gel, besser bekannt als Slime, und testeten dessen Zähflüssigkeit und Verformbarkeit.

Die Exkursion bot den Schülern eine wertvolle Erfahrung, indem sie praktische Einblicke in die Synthesewege von Kunststoffen und deren vielfältige Eigenschaften erhielten. (red/Lukas Lerg)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen